Projekt KrIDe – Werkzeuge für Kreativität und Innovation im Demografischen Wandel

Die Kernteampartner das Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI, GOM und IdeenNetz zusammen mit zwanzig weiteren Anwender- und Transferpartnern haben sich zum Projekt „Kreativität und Innovation im Demografischen Wandel“ -KrIDe (www.kride.de) zusammengefunden, um Wege zu erkunden, wie das hohe Niveau der Innovationsfähigkeit auch unter den Bedingungen des demografischen Wandels kontinuierlich aufrecht erhalten werden kann.

Im Rahmen des KrIDe-Projektes wurden praxistaugliche Konzepte und Instrumente zur Innovationsförderung unter der Berücksichtigung des demografischen Wandels entwickelt. Es handelt sich um einen „virtuellen Koffer“, in dem 39 Werkzeuge und Instrumente aufgeführt und kurz dargestellt sind. Diese Werkzeuge können beim Aufbau und bei der Gestaltung eines Innovationssystems oder bei der Auswahl der demografiesensiblen Personalmaßnahmen zur Entwicklung der innovationsbezogenen Unternehmenskompetenzen herangezogen werden.

Bewertung:   Aktualität:   

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.