Aushangpflichten, Stand 12.2013

4,90 ggf. zzgl. MwSt

Kostenlose PDF-Vorschau

Produktbeschreibung

Jeder Arbeitgeber ist verpflichtet, seine Mitarbeiter über bestimmte, sie betreffende Rechte, zu informieren und den Mitarbeitern die relevanten Gesetze bekannt zu machen, indem er diesen deren Texte zur Einsicht zur Verfügung zu stellt. Arbeitnehmer(innen) müssen die Möglichkeit haben, ohne Schwierigkeiten den jeweiligen Inhalt zu erfahren. Dies kann sehr leicht durch einen Aushang am sogenannten „Schwarzen Brett“ erfolgen oder durch eine für jeden Mitarbeiter erreichbare elektronische Fassung am Firmennetzwerk oder im Intranet. Dabei sind natürlich grundsätzlich die aktuellen Gesetzestexte zur Kenntnis zu bringen.
Aushangpflichten können sich zum einen darauf beziehen, einen Gesetzestext im Wortlaut zugänglich zu machen. Zum anderen definieren Gesetzestexte eine Aushangpflicht von bestimmten Inhalten, die zu erfassen und zugänglich zu machen sind. Dieses Tool „Aushangpflichten Stand 12.2013“ fasst die 25 wichtigsten aushangpflichtigen Vorschriften zusammen und differenziert diese wie folgt:

  1. Für jede Art von Organisation zwingende Aushangpflichten.
  2. Bedingte Aushangpflichten einzelner Organisationen bzw. Branchen aufgrund der Beschäftigungs- bzw. Beschäftigtenstruktur.
  3. Weitere zum Aushang empfohlene bzw. geeignete Gesetze.
  4. Aushangpflichten aufgrund spezieller Arbeitsschutzpflichten.

Unter know-now.de/shop/aushangpflichtige-gesetze/gesetzestexte-der-aushangpflichtigen-gesetze/ erhalten Sie zu diesem Tool kostenfrei eine Sammlung wichtiger Gesetzestexte der Aushangpflichtigen Gesetze im Format Adobe Acrobat (*.pdf).  Zusätzlich ist in der Word-Datei jedem Gesetz der Internetlink zur jeweiligen Bezugsquelle des Gesetzestextes zugeordnet, so dass Sie sich die aktuellen Versionen in Zukunft kostenfrei downloaden können.