OHSAS 18001 Revision 2007 Kurzschulung

79,90 ggf. zzgl. MwSt

Kostenlose PDF-Vorschau

Produktbeschreibung

Der Arbeits- und Gesundheitsschutz stellt in jedem Betrieb einen sehr wichtigen Bereich dar, welcher vor allem präventiv agieren soll. Das Arbeitsschutzmanagementsystem (kurz AMS) fasst viele Faktoren, Methoden und Instrumente prozesstechnisch zusammen. Die Norm OHSAS 18001 gilt mittlerweile als einer der wichtigsten AMS-Standards weltweit und dient oftmals auch als Grundlage zur Zertifizierung.

Den betrieblichen Arbeitsschutz prozessorientiert ausüben

Die Gesundheit jedes einzelnen Mitarbeiters sollte im Mittelpunkt des betrieblichen Arbeitsschutzes stehen. Aus diesem Grund gibt es diverse Gesetze, Regeln und Verordnungen, die strikt eingehalten werden müssen. Ein umfassendes Arbeitsmanagementsystem im Betrieb sorgt dafür, dass die Vorgaben effektiv umgesetzt werden. Ein gutes Beispiel hierfür ist die Norm OHSAS 18001:2007, die in Großbritannien entwickelt wurde und weltweit in über 80 Ländern zu den bekanntesten Standards gehört. In Deutschland können Betriebe sich freiwillig zertifizieren lassen.

OHSAS 18001: Die Basis eines prozessorientierten Arbeitsschutzmanagementsystems

Die Abkürzung OHSAS steht für den englischen Begriff Occupational Health and Safety Assessment Series. Der Standard orientiert sich dabei an den beiden bekannten Normen ISO 14001 (Umweltmanagementsystem) und ISO 9001 (Qualitätsmanagementsystem). Ziel ist es, umfassende Standards für den Arbeitsschutz zu definieren. Das Basisdokument OHSAS 18001:2007 enthält die Mindestanforderungen an ein professionelles Arbeitsschutzmanagement und bietet die Grundlage einer freiwilligen Zertifizierung von Managementsystemen für den Arbeitsschutz (AMS).

OHSAS 18001
© Know-NOW GmbH

Aufbau und Struktur der Kurzschulung zum Arbeitsschutzmanagement

In unserer internen Kurzschulung OHSAS 18001 – Arbeitsschutzmanagement stellen wir Ihnen das umfassende und prozessorientierte Arbeitsschutzmanagementsystem detailliert vor. Folgende Themen stehen dabei im Mittelpunkt:

  • Definition und Bedeutung von OHSAS 18001:2007
  • Bedeutsamkeit von OHSAS 18001 für den Arbeitsschutz und im täglichen Betriebsablauf
  • Missverständnisse bei OHSAS 18001:2007

Zunächst lernen die Teilnehmer unter anderem den Paradigmenwechsel im Arbeitsschutz innerhalb der letzten 50 Jahre näher kennen. Darüber hinaus geht das Seminar auf die Anforderungen und die Struktur von OHSAS genauer ein. Dabei werden auch Bezugspunkte zu dem PDCA-Zyklus hergestellt. Einzelne Abschnitte wir die Planung, Verwirklichung oder Überprüfung der der Arbeitsschutzmaßnahmen stehen dabei im Vordergrund. Danach widmet sich die Kurzschulung der Frage, was OHSAS 18001:2007 eigentlich für die tägliche Arbeit bedeutet. Sinn und Nutzen der verschiedenen Anforderungen der Norm (zum Beispiel Dokumentation) werden in Tabellenform detailliert erläutert. Zum Abschluss präsentiert das Seminar die häufigsten Missverständnisse, die häufig zu einer negativen Einschätzung eines Arbeitsschutzmanagementsystems führen.

Interne Schulung zum prozessorientierten Arbeitsschutzmanagementsystem – jetzt ordern

Bestellen Sie hier und jetzt die interne Kurzschulung OHSAS 18001. Das Seminar dauert nur 195 Minuten, ist sofort einsatzbereit und wurde bereits in der Praxis erfolgreich erprobt. Anhand von übersichtlichen Schaubildern und Tabellen lernen die Teilnehmer nicht nur die Bedeutung des Arbeitsschutzes, sondern auch die Umsetzung im betrieblichen Ablauf näher kennen. Zudem unterstützt Sie die Schulung bei Zertifizierung von Managementsystemen für den Arbeitsschutz.