Produktbeschreibung

Die Verfahrensanweisung Anlagenqualifizierung ermöglicht die effiziente und systematische Überprüfung von Geräten und Anlagen in Bezug auf ihre Eignung für einen bestimmten Arbeitsschritt oder Nutzungsbereich. Eine optimierte und schnellere Einsatzplanung ist dadurch möglich.

Warum sollte man Geräte und Anlagen überhaupt qualifizieren?

Mitarbeiter können sich qualifizieren und damit zeigen, welche Kompetenzen und Fähigkeiten sie besitzen. Doch wie sieht es eigentlich mit den Geräten und Anlagen aus, die in einem Betrieb jeden Tag genutzt werden? Macht es überhaupt Sinn, technische Geräte zu qualifizieren? Die DIN EN ISO 9001 gibt hierauf einen entscheidenden Hinweis. Dort heißt es nämlich, dass die Produktion oder Dienstleistung unter sogenannten „beherrschten Bedingungen“ zu erfolgen hat. Dies sagt nun nicht aus, dass Sie wirklich Hammer und jede Säge einer umfassenden Qualifizierung unterziehen müssen. Vielmehr können Sie daraus ableiten, dass vor allem prozesskritische Anlagen, Gerätschaften oder Ausrüstungen qualifiziert werden sollten. Dadurch haben Sie nämlich den Vorteil, dass Sie sofort wissen, ob ein bestimmtes Werkzeug, eine Räumlichkeit oder eine Anlage für einen bestimmten Prozess wirklich geeignet ist. Durch diese objektiven Fähigkeiten-Nachweise arbeitet Ihr Betrieb deutlich effizienter und erfolgreicher.

VA Anlagenqualifizierung
© Know-NOW GmbH

Prozesse innerhalb der VA Anlagenqualifizierung: Die VA erläutert alle Schritte

Die Verfahrensanweisung zur Anlagenqualifizierung beinhaltet ein Deckblatt mit den prozessrelevanten Informationen. Hierbei handelt es sich zum Beispiel um Geltungsbereiche, Ziele, Messgrößen oder personelle beziehungsweise technische Ressourcen. Die Unterlagen erläutern zudem die grundsätzlichen Kriterien der Qualifizierung von Infrastruktur und Arbeitsumgebung. Hierbei handelt es sich um folgende Qualifizierungsarten und deren Ziele:

  • Design
  • Installation
  • Funktion
  • Leistung

Der beispielhafte Prozessablauf der VA zeigt die einzelnen Phasen innerhalb der Anlagenqualifizierung auf. Sämtliche Schritte werden detailliert erläutert.
Ein großer Vorteil dieser Verfahrensanweisung ist es, dass Sie diese problemlos auf Ihre Organisation anpassen können. Wie das genau funktioniert, erfahren Sie ebenfalls in der VA.

knownow_icon_iso-9001_02
© Know-NOW GmbH

Ab jetzt effizienter Anlagen und Maschinen einsetzen – Unsere Verfahrensanweisung hilft dabei

Auch wenn es rechtlich nur in wenigen Fällen vorgeschrieben ist. Nutzen Sie diese Verfahrensanweisung, um Anlagen, Werkzeuge, Geräte oder Räume zu qualifizieren. Sie und Ihre Mitarbeiter arbeiten dadurch effizienter und strukturierter. Dies spart auf Dauer nicht nur Zeit ein, sondern erhöht auch den Umsatz. Übrigens haben wir zum Thema Anlagen und Geräte weitere praktische Tools, Checklisten oder Anleitungen parat. Ein gutes Beispiel hierfür ist sicherlich die Verfahrensanweisung Instandhaltung und Wartung.