Instandsetzungsbericht

9,16

Enthält 16% MwSt.
Sie erhalten das Produkt in elektronischer Form als Datei zum Herunterladen. Zur Bearbeitung benötigen Sie Microsoft Word, Version 2003 oder neuer.
Kostenlose PDF-Vorschau

Beschreibung

Mit dem Instandsetzungsbericht lassen sich Ursachen für Probleme bei der Produktion leicht ermitteln und dokumentieren.

Ursachenforschung mit dem Instandsetzungsbericht

Im Produktionsprozess ist es wichtig, die Ursachen für Probleme exakt zu ermitteln und zu eliminieren. In vielen Fällen besteht eine Verbindung zwischen Produktionsproblemen und Instandsetzungsarbeiten. Um das Haftungsrisiko bei mangelnder Instandhaltung zu minimieren, sollte daher bei Reparaturmaßnahmen das Formblatt „Instandsetzungsbericht“ zum Einsatz kommen. Dieses erleichtert die Dokumentation von Problemen und Fehlern im Produktionsprozess. Es wird dafür gesorgt, dass nicht nur beschädigte Teile ausgetauscht, sondern die Ursachen für die Beschädigung ermittelt und mögliche Korrekturmaßnahmen beschrieben und festgelegt werden.

Instandsetzungsbericht
© Know-NOW GmbH

Sie bekämpfen mit dem Instandsetzungsbericht somit nicht nur die Symptome eines Problems, sondern beseitigen dessen Ursache.

Aufgabenfelder des Instandsetzungsberichts

Der Instandsetzungsbericht hat eine klar definierte Struktur. Auf diese Weise lassen sich alle relevanten Informationen einheitlich festhalten und eine Auswertung des Berichts fällt leicht. Zunächst wird eine Fehlerbeschreibung vorgenommen, in der das vorhandene Problem im Produktionsprozess klar benannt wird. Anschließend werden die durchgeführten Reparaturmaßnahmen erläutert, die zur Beseitigung des Problems genutzt wurden. In einem dritten Schritt werden dann mögliche Ursachen für das Problem benannt und mögliche Maßnahmen zur Fehlervermeidung definiert. Abschließend findet eine Aufwandserfassung statt. Die vier Schritte des Berichts bei einer Instandsetzung sind also:

  • Fehlerbeschreibung
  • Durchgeführte Reparaturmaßnahme
  • mögliche Ursache und Maßnahme zur Fehlervermeidung
  • Aufwandserfassung

Der Bericht lässt sich bein der Instandsetzung leicht anwenden

Ein Vorteil des Instandsetzungsberichts besteht darin, dass er leicht angewendet und für nahezu alle Unternehmensbereiche genutzt werden kann. Im Lieferumfang ist ein Musterbeispiel enthalten, das den Einsatz des Instandsetzungsberichts anhand einer Drehmaschine ausführlich und anschaulich erläutert. Hierbei werden Bezüge zur 5W-Fragetechnik hergestellt, um die zugrundeliegenden Ursachen für Probleme passgenau ermitteln zu können. Obwohl der Instandsetzungsbericht professionell erstellt wurde und für teils komplizierte Probleme genutzt werden kann, ist er dennoch intuitiv und ohne große Einarbeitung nutzbar. Sorgen Sie für eine möglichst differenzierte Ursachenforschung bei Reparaturmaßnahmen und auftretenden Problemen im Produktionsprozess und arbeiten Sie in Ihrem Unternehmen mit dem Instandsetzungsbericht.