Wartung und Instandhaltung Verfahrensanweisung

34,68

Enthält 16% MwSt.
Sie erhalten das Produkt in elektronischer Form als Datei zum Herunterladen. Zur Bearbeitung benötigen Sie Microsoft Word, Version 2003 oder neuer.
Kostenlose PDF-Vorschau

Beschreibung

Die Wartung und Instandhaltung von Produktionsmitteln und -anlagen ist für Unternehmen von besonderer Bedeutung. Nur dadurch kann ein fehlerfreier Betriebs- und Produktionsablauf gewährleistet werden. Die Verfahrensanweisung beschreibt Zuständigkeiten und Vorgehensweisen im Bereich der Instandhaltung und Wartung.

Ohne Instandhaltung läuft der Betrieb nicht rund und das kostet Geld!

Technische Einrichtungen, Produktionsmittel und Anlagen müssen regelmäßig gewartet werden. Dies ist nicht nur für den reibungslosen Betriebsablauf sehr wichtig, sondern auch rechtlich bedingt. Schließlich besitzen Produktionsmittel und -einrichtungen Gewährleistungen, die dann erlöschen, wenn sie nicht richtig gewartet oder instandgesetzt werden. Auch für das Produkt selbst ist dies von Bedeutung. Schließlich kann es durch schlecht oder nicht gewartete Maschinen zu Verunreinigungen kommen, was zum Beispiel in Lebensmittelindustrie eine gesundheitliche Gefahr für den Kunden darstellt. Tritt solch ein Fall ein, kann dies aufgrund von Regressansprüchen für das jeweilige Unternehmen sehr kostspielig werden. Auch das Image wird unter Umständen schwer beschädigt.

Wartung und Instandhaltung Verfahrensanweisung
© Know-NOW GmbH

Inhalte der Verfahrensanweisung Instandhaltung und Wartung

Die Verfahrensanweisung ist ein Dokument, welches in einem Bereich verschiedene Anforderungen beziehungsweise deren Umsetzung festlegt. Die nachvollziehbare Dokumentation der einzelnen Verfahrensschritte stellt hierbei einen wichtigen Aspekt dar. Die VA Instandhaltung und Wartung befasst sich demnach mit den Vorgaben zur optimalen Pflege der Produktionseinrichtungen. Inhaltlich geht es um folgende Kernbereiche:

  • Ungeplante und störungsbedingte Instandsetzung
  • Instandsetzung aufgrund behördlicher oder andersartig gestalteter Inspektionen
  • Normale und turnusmäßige Instandsetzung, die präventiven Charakter hat.

 Unsere Verfahrensanweisung präsentiert am Anfang ein Deckblatt mit den prozessrelevanten Informationen, die die Anforderungen an die Instandhaltung und Wartungspflichten festlegen. Hierzu zählen unter anderem Ziele, Messgrößen oder Ressourcen im personellen und technischen Bereich. Danach erfolgt die detaillierte Erläuterung von Begriffen und verschiedenen Instandhaltungskonzepten. Anhand eines beispielhaften Prozessablaufes erklärt die VA den Prozessablauf der Instandsetzung. Die Erläuterungen zur den einzelnen Tätigkeitschritten finden Sie im Anschluss. Im zweiten Teil der Verfahrensanweisung befassen wir uns mit den Wartungsaktivitäten und Inspektionsaktivitäten.

Ein großer Vorteil der VA ist es, dass Sie diese problemlos an Ihre Organisation anpassen können. Wie das genau funktioniert, erfahren Sie am Ende des Dokuments.

Organisieren Sie mit der VA die Wartung und Instandhaltung Ihrer Anlagen und technischen Einrichtungen

Mit dieser VA können Sie die Wartung und Instandhaltung Ihrer Produktionsanlagen besonders effizient planen und gestalten. Die Verfahrensanweisung ist bereits erfolgreich in der Praxis umgesetzt worden und sofort einsatzbereit. In unserem Shop finden Sie zudem weitere Produkte, die sich mit dem Thema Instandsetzung und Wartung befassen. Ein gutes Beispiel hierfür ist sicherlich der Instandhaltungsplan und -nachweis, den Sie bei uns ebenfalls bestellen können.

Das könnte Ihnen auch gefallen …