Transition ISO 14001

Umsetzungsleitfaden der IAF für ISO 14001:2015 veröffentlicht

Die Rolle des IAF
Das International Accreditation Forum (IAF) ist der Weltverband, in dem die nationalen Akkreditierungsstellen vertreten sind. Das IAF steuert aufgrund internationaler Vereinbarungen die Konformitätsbewertung auf dem Gebiet der Managementsysteme, Produkte, Dienstleistungen und Personen auf internationaler Ebene.

Die Festlegung der Umstellungsaktivitäten auf die ISO 14001:2015
Nach der Veröffentlichung des Transition Planning Guidance for ISO 9001 im Januar, hat das IAF am 27. February 2015 in Zusammenarbeit mit dem ISO/TC 207/SC 1 nun auch einen „Transition Planning Guidance for ISO 14001:2015“ veröffentlicht, um die Umstellungsmodalitäten auf die neue Revision der ISO 14001:2015 vorzugeben. Der Guidance weist alle interessierten Parteien nochmals auf die Berücksichtigung der wesentlichen Änderungen des aktuellen Normentwurfs hin.

Der Umstellungszeitraum auf die Revision 14001:2015
Wie bereits bei der ISO 9001 haben sich das IAF und ISO Committee on Conformity Assessment (CASCO) im Falle der ISO 14001 ebenfalls auf einen dreijährigen Umstellungszeitraum geeinigt. Dieser wird voraussichtlich im September 2015 mit dem Datum der Publizierung der endgültigen Norm beginnen. Zertifizierungen nach ISO 14001:2004, die noch nach Veröffentlichung der Revision 2015 erfolgen, dürfen nur noch maximal eine Laufzeit bis zum Ende des Umstellungszeitraums erhalten.

Operative Aktivitäten zur Umstellung auf die Revision 14001:2015
Den Organisationen, die bereits ISO 14001:2004 anwenden, empfiehlt das IAF die folgenden Aktivitäten zur Umstellung:

  • Feststellen, welche organisatorischen Lücken geschlossen werden müssen, um die neuen Anforderungen zu erfüllen,
  • Entwicklung eines Plans zur Umsetzung,
  • Angemessene Schulungen anbieten, um ein Verständnis bei allen relevanten beteiligten Parteien zu erzeugen,
  • Aktualisierung des vorhandenen Umweltmanagementsystems (UMS), um die neuen Forderungen zu erfüllen mit Nachweis der Wirksamkeit,
  • falls notwendig, Abstimmungen mit der Zertifizierungsstelle durchführen, um die Umstellung zu koordinieren.

Hinweis:
Das IAF gibt den Anwendern zu bedenken, dass auf Basis des Draft International Standard (DIS) noch keine signifikante Änderungen erfolgen sollten, sondern das Erscheinen des Final Draft International Standard (FDIS) mit den endgültigen Inhalten abgewartet werden sollte.

Den Leitfaden finden Sie hier zum Download: Transition Planning Guidance for ISO 14001:2015

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.