Beispiel Dienstvertrag Beratungsleistung

0,00 ggf. zzgl. MwSt

Kostenlose PDF-Vorschau
ArtNr.: 90251 Kategorie: Schlüsselworte: , ,

Produktbeschreibung

Der Beispiel Dienstvertrag Beratungsleistung dient als Einführungstool für die Erstellung von Dienstverträgen, mit denen beide Parteien zufrieden sind

In diesen Einsatzgebieten kommen Dienstverträge verstärkt zum Einsatz

Bevor ein Dienstleister eine bestimmte Arbeitsleistung erbringt, sollte diese in einem Vertrag schriftlich fixiert werden. Das gilt insbesondere für Beratungstätigkeiten. In der Regel entscheiden sich die jeweiligen Parteien entweder für die Nutzung eines Werkvertrags oder eines Dienstvertrags. Während bei einem Werkvertrag am Ende ein konkretes, meist greifbares Arbeitsprodukt herauskommt, wird bei einem Dienstvertrag lediglich eine bestimmte Arbeitsleistung geschuldet. Beide Parteien müssen klären, welche Art von Vertrag sich für den konkreten Fall anbietet und welche Anforderungen darin festgehalten werden sollen. Hierbei stellt der Beispiel Dienstvertrag – Beratung eine nützliche Hilfe dar.

So unterstützt Sie der Beispiel Dienstvertrag Beratungsleistung

Ganz grundsätzlich handelt es sich beim Beispiel Dienstvertrag – Beratung um eine Checkliste, die bei der Erstellung von Dienstverträgen hilft. Sie eignet sich daher vor allem für Nutzer, die mit der Erstellung solcher Verträge noch wenig bis keine Erfahrung haben.

Dienstvertrag Beratungsleistung
© Know-NOW GmbH

In der Checkliste sind diverse Fallbeispiele aufgeführt, die über die üblichen Interessen der beiden Parteien (Auftraggeber und Auftragnehmer) informieren. Zusätzlich steht eine große Auswahl an Formulierungen und Anregungen zur Verfügung, mit denen ein solcher Vertrag für beide Seiten sinnvoll erstellt werden kann. Das Tool ist somit eine gute Unterstützung bei dem Versuch, unterschiedliche Interessenlagen miteinander in Einklang zu bringen und rechtssicher schriftlich zu fixieren.

Den Beispiel Dienstvertrag Beratungsleistung richtig einsetzen

Nutzer sollten sich vor dem Einsatz des Beispiel Dienstvertrags – Beratung im Klaren darüber sein, dass es sich hierbei lediglich um eine Checkliste mit Anregungen und Hilfestellungen handelt. Die letzte Überprüfungspflicht, ob der jeweilige Vertrag den Interessen und Ansprüchen beider Parteien gerecht wird, obliegt den Entscheidern, die das Schriftstück aufsetzen beziehungsweise absegnen. Das Tool sollte immer als das verstanden werden, was es ist: eine Hilfestellung für alle, die sich beim Aufsetzen von Dienstverträgen (noch) nicht so gut auskennen. Sorgen Sie dafür, dass Ihre Dienstverträge professionell, sinnvoll und rechtssicher sind und setzen Sie den Beispiel Dienstvertrag Beratungsleistungg ein.