FGR- und EV-Analyse

29,90 ggf. zzgl. MwSt

Kostenlose PDF-Vorschau

Produktbeschreibung

Über eine FGR- und EV-Analyse lässt sich der Fertigungsgrad eines bestimmten Produkts oder eines Produktionsschritts nachprüfbar und eindeutig feststellen.

Die FGR- und EV-Analyse stellt eine effiziente Methode zur Bestimmung des Fertigungsgrads  von Produkten dar

Unternehmensführer bekommen von ihren Mitarbeitern nicht selten gesagt, dass eine Arbeit „fast erledigt“ oder „zu 90% fertig“ sei. Diese Aussagen sind wenig griffig und können im schlimmsten Fall die Effizienz und das Vorankommen der Unternehmensprozesse behindern. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, eindeutige und nachprüfbare Einheiten zur Bestimmung des Fertigungsgrads eines Produktionsprozesses festzulegen. Hierbei unterstützt Sie die FGR- und EV-Analyse. Mit diesem Tool lässt sich das sogenannte 90% Syndrom aus der Welt schaffen und es können eindeutige Aussagen darüber getroffen werden, wie weit der Produktionsprozess eines Artikels vorangeschritten ist. Besonderer Bedeutung kommt hierbei zudem der EVA (Earned Value Analysis) zu.

FGR- und EV-Analyse
© Know-NOW GmbH

Diese Fragen werden bei einer FGR- und EV-Analyse geklärt

Im Rahmen der FGR- und EV-Analyse sowie einer EVA werden verschiedene Fragen geklärt, die für die Produktionsprozesse in einem Unternehmen von Relevanz sind. Unter anderem lässt sich über eine solche Analyse feststellen, wie hoch der Aufwand (Kosten) und der Nutzen einer bestimmten Leistung zu einem konkreten Zeitpunkt sind (Ist-Zustand). Außerdem lässt sich erkennen, wie hoch der Aufwand (Kosten) und der Nutzen ebendieser Leistung zum Untersuchungszeitpunkt laut Plan sein sollte (Soll-Zustand). Als drittes erkennen Nutzer des Tools, wie hoch der Aufwand für die zu erbringende Leistung laut Plan sein darf (Plan-Aufwand). Hieran lässt sich klar erkennen, ob der jeweilige Produktionsschritt im Zeitplan ist oder ob ein Missverhältnis zwischen Aufwand und Nutzen besteht.

Die FGR- und EV-Analyse ist ein wichtiges Tool des Fortschrittmanagements

Für das Projektmanagement und das Fortschrittmanagement ist es extrem wichtig, zu jedem Zeitpunkt über den Fertigungsstellungsgrad der einzelnen Produkte beziehungsweise Produktionsschritte auf dem Laufenden zu sein. Um vage Angaben zu vermeiden und mit verlässlichen Angaben arbeiten zu können, sollte daher das Tool zur FGR- und EV-Analyse regelmäßig zum Einsatz kommen und in überschaubaren Abständen eine EVA durchgeführt werden. Nur so kann ein seriöses Projektcontrolling durchgeführt werden, ohne dass es zu Zeitverzögerungen und bösen Überraschungen kommt. Behalten Sie bei Ihren Projekten stehts den Überblick über den Fertigungsstellungsgrad und setzen Sie das Tool zur FGR- und EV-Analyse ein.