Reklamationsbearbeitung Vertrieb

7,90 ggf. zzgl. MwSt

Kostenlose PDF-Vorschau

Produktbeschreibung

Die Vorlage Reklamationsbearbeitung Vertrieb dient der  professionellen Dokumentation, Bewertung und Einstufung einer Reklamation als Grundlage der korrekten Entscheidungsfindung.

Basis jeder Reklamationsbearbeitung ist die systematische Erfassung

Die traditionelle Aufgabe einer Reklamationsbearbeitung ist die eindeutige und kurzfristige Bearbeitung einer Kundenbeschwerde, um den aufgetretenen Fehler schnellstmöglich zu beseitigen und den Zustand der Zufriedenheit des Kunden wieder herzustellen. Voraussetzung hierfür ist die Kenntnis der relevanten Daten durch den Ansprechpartner des Kunden, so dass die richtigen Entscheidungen m Sinne des Kunden sowie des Unternehmens getroffen werden können. Mit dieser Arbeitshilfe zur Reklamationsbearbeitung erhält der Mitarbeiter, der die Reklamation aufnehmen soll, ein vorbereitetes Werkzeug an die Hand. Durch die vorgegebene Formularstruktur, mit den zu erfassenden Reklamationsdaten, wird die Grundlage für eine spätere statistische Auswertung der einzelnen Kriterien gelegt.

Reklamationsbearbeitung - please submit a complaint!
© Know-NOW GmbH

Bei der Reklamationsbearbeitung trennt sich die Spreu vom Weizen

Die Reaktion eines Unternehmens auf eigene Fehler ist für den Kunden ein wichtiger Indikator für dessen Professionalität und Zuverlässigkeit. Im ersten Schritt muss sichergestellt werden, dass alle erforderlichen Informationen erfasst werden und der Reklamationsvorgang schnell und zur Zufriedenheit des Kunden abgewickelt wird. Mit dieser Vorlage „Reklamationsbearbeitung Vertrieb“ können Sie dies sicherstellen, indem die folgenden Reklamationsdaten erfasst werden:

  • Daten des Reklamations- bzw. Beschwerdeführers
  • Beschreibung des Reklamationsgrundes
  • Technische Beurteilung der Reklamation
  • Fehlereinstufung für das Qualitätsmanagement
  • Erfassung , wann der Fehler nach Auslieferung aufgetreten ist

Neben der Erfassung sorgen Sie mit der Dokumentation für eine spätere Nachvollziehbarkeit.

Verfolgen Sie die getroffenen Maßnahmen

Nach der Dokumentation dieser Aspekte ermöglicht Ihnen diese Vorlage die Einstufung der Kritikalität des Fehlers sowie der rechtlich relevanten Kriterien, wie z.B. Gewährleistungsansprüche des Kunden. Zur eindeutigen Festlegung der Folgemaßnahmen sind die Entscheidungsmöglichkeiten abgegrenzt und es ist die Zuordnung eines Berichtes zur Fehlerbehandlung vorgesehen.
Neben der Vorlage, die Sie direkt ausfüllen können, erhalten Sie ein Anwendungsbeispiel mit Hinweisen. Zudem finden Sie die sich unmittelbar auf den Themenkreis der Reklamationsbearbeitung erstreckenden Aspekte erläutert.