Balanced Scorecard (BSC)

Die Balanced Scorecard (BSC, „ausgewogener Berichtsbogen“) ist ein Konzept (6-Phasen-System) zur Messung, Steuerung und Dokumentation der Aktitivitäten eines Unternehmens mit Blick auf seine Strategien und Visionen. Robert S. Kaplan (Professor an der Harvard Business School) und der bei der Unternehmensberatung Palladium tätige David P. Norton haben die Balanced Scorecard gemeinsam entwickelt.
Ziele und Kennzahlen bilden die für den langfristigen Erfolg wichtigen Dimensionen ab. Für gewinnorientierte Unternehmen sind dies: Finanz-, Kunden-, Prozess-, Lern- und Innovationsperspektive.

Kategorie: