Umstempelbeauftragung Vorlage

17,73

Enthält 19% MwSt.
Sie erhalten das Produkt in elektronischer Form als Datei zum Herunterladen. Zur Bearbeitung benötigen Sie Microsoft Word, Version 2003 oder neuer.
Kostenlose PDF-Vorschau

Beschreibung

Die Vorlage für eine Umstempelbeauftragung unterstützt bei der Festlegung der Aktivitäten in Zusammenhang mit dieser Tätigkeit.

Mit einer Umstempelbeauftragung die Verantwortlichkeit eindeutig zuordnen

Beim Handel mit bestimmten Werkstoffen spielen häufig Prüfbescheinigung eine wichtige Rolle. Deren Mitlieferung vereinbaren Käufer zum Beispiel in der Bestellung bzw. Verkäufer in der Auftragsbestätigung. Doch im Zuge der Verarbeitung des Materials geht das Herstellerkennzeichen am Werkstoff manchmal verloren. In solchen Fällen muss eine formelle Übertragung auf das verarbeitete Material erfolgen, damit die Rückverfolgbarkeit des Materials gewährleistet bleibt. In bestimmten Fällen sollte die für die Umstempelung verantwortliche Person namentlich benannt werden. Diese Arbeitshilfe zur „Beauftragung zur Übertragung von Kennzeichnungen“ enthält die hierzu relevanten Aspekte, die zu regeln sind.

Umstempelbeauftragung Vorlage
© Know-NOW GmbH

Mit richtigem Umstempeln für rechtssicheres Handeln sorgen

Das Ausstellen von Prüfbescheinigung ist nicht immer nur eine privatrechtliche Vereinbarung. Denn die Druckbehälterrichtlinie 2014/68/EU stellt als eine der CE-Richtlinien dezidierte Anforderungen an die Kennzeichnung von Werkstoffen. Bei bestimmten Materialzeugnissen bzw. Verwendungen muss die Werkstoffkennzeichnung der Erzeugnisse während der Verarbeitung erhalten bleiben. Würde die Originalkennzeichnung von Materialien bei der Weiterverarbeitung zerstört, ist diese somit durch Umstempeln zu übertragen. Der Übertragungsprozess ist in bestimmten Regelwerken vorgegeben (DIN EN 764-5:2015, AD 2000 der „Arbeitsgemeinschaft Druckbehälter“).

Die Umstempelbeauftragung bezeugt besonderes Vertrauen

Bei der Erstellung von Übertragungsprotokollen, Umstempelprotokollen oder Umstempelbescheinigungen ist durch geeignete Maßnahmen sicherzustellen, dass Verwechselungen ausgeschlossen sind. Somit ist die Übertragung einer Kennzeichnung eine besonders verantwortungsvolle Tätigkeit. Diese sollte folglich immer nur durch speziell dafür beauftragtes und kompetentes Personal vorgenommen werden. Deshalb sollten die Umstempelbeauftragten auch die notwendige Ausbildung erhalten, die sich auf die Erstellung von Werksbescheinigungen 2.1, Werkszeugnissen 2.2 und Abnahmeprüfzeugnissen 3.1 bzw. 3.2 erstreckt. Wichtig ist auch, dass die beauftragte Person bestätigt, die in diesem Zusammenhang definierten Regeln einzuhalten.