Kennzeichnung und Rückverfolgung Verfahrensanweisung

21,30

Enthält 19% MwSt.
Sie erhalten das Produkt in elektronischer Form als Datei zum Herunterladen. Zur Bearbeitung benötigen Sie Microsoft Word, Version 2003 oder neuer.

Kostenlose PDF-Vorschau

Produktbeschreibung

Innerhalb der Produktion ist es absolut notwendig, dass jegliche Fertigungsabläufe transparent gestaltet sind. Unterstützt wird dieses Vorhaben von der eindeutigen Kennzeichnung und Rückverfolgung bei Produkten, die sich an den Kriterien der ISO 9001:2015 orientieren.

Wie war der Status das Produktes wirklich? Fehler in der Produktion kosten Sie Zeit und Geld!

Produkte müssen zu jedem Zeitpunkt eindeutig gekennzeichnet sein und zurückverfolgt werden können. Ist dies nicht der Fall, entstehen erhebliche Probleme, die das Unternehmen nicht nur wertvolle Zeit rauben, sondern auch die Produktionskosten erheblich in die Höhe treiben. Aus diesem Grund ist es besonders wichtig, dass Sie sämtliche Fertigungsabläufe transparent gestalten. Eine Verfahrensanweisung zur Kennzeichnung und Rückverfolgung innerhalb der Produktion unterstützt dieses Vorhaben massiv und stellt dabei ganz klare Regeln auf. Sie basiert auf Kapitel 8.5 der ISO 9001:2015. Um die sogenannte Konformität von Produkten sicherzustellen, müssen Maßnahmen initiiert werden, die zur Kennzeichnung von Prozessergebnissen notwendig sind. Gleiches gilt für die Rückverfolgbarkeit.

Kennzeichnung und Rückverfolgung in der Produktion
© Know-NOW GmbH

Mit der Verfahrensanweisung zur Kennzeichnung und Rückverfolgung transparente Fertigungsabläufe installieren

Diese Verfahrensanweisung stellt eine Mustervorlage dar, mit der Sie die Kennzeichnung und Rückverfolgung von Produkten effizient gestalten können. Im Mittelpunkt steht der beispielhafte Prozessablauf, den Sie schnell und einfach auf Ihre Organisation anpassen können. Eine Anleitung hierzu finden Sie am Ende der VA. Darüber hinaus erklärt die Verfahrensanweisung wichtige Tätigkeitsschritte. Hierzu zählen unter anderem:

  • Warenannahme
  • Produktions-/DL-Planung
  • Freigabe Einlagerung bzw. Versand

Detailliertes Hintergrundwissen steht Ihnen in dieser Verfahrensanweisung ebenfalls zur Verfügung. Hierbei handelt es sich um die Definition folgender grundlegender Begriffe und Vorgehensweisen:

  • Identifikation bzw. Kennzeichnung
  • Produktstatus
  • Rückverfolgbarkeit

Darüber hinaus enthält die VA ein Deckblatt mit allen prozessrelevanten Informationen, wie zum Beispiel Ziele, Messgrößen oder Vorgehen bei Störungen und Abweichungen.

Nutzen Sie diese VA zur Kennzeichnung und Rückverfolgung von Produkten!

Mit dieser Verfahrensanweisung schaffen Sie und Ihre Mitarbeiter Transparenz bei Ihren Fertigungsabläufen. Detaillierte Hintergrundinformationen, Diagramme und Tabellen bieten neben dem beispielhaften Prozessablauf zusätzlichen Input. Die VA gliedert sich in weitere Mustervorlagen zum Thema Produktionsablauf ein, die Sie bei uns im Shop ebenfalls bestellen können.