Wertanalyse Kurzschulung

49,90€ zzgl. MwSt.

Kostenlose PDF-Vorschau

Mit der Wertanalyse (Value Engineering) können Betriebe effizient die Kosten eines Prozesses oder Produktes benennen. Das systematische Verfahren ist daher ein fester Bestandteil im Controlling und dient ebenfalls dazu, bis dato nicht existierende Lösungen für komplexe Systeme zu finden.

Die Bedeutung der Wertanalyse erkennen

„Unsere Produktkosten sind zu hoch. Das ist ein Problem, für das wir bis dato keine eindeutige Lösung haben!“ Diesen Satz hören Controlling und Management garantiert gleichermaßen nicht gerne. Doch anstatt in Panik zu verfallen, sollte man ruhig und vor allem sachlich nach Lösungen suchen, die einem im Moment vielleicht gar nicht in den Sinn kommen. Ein probates Mittel hierfür ist die sogenannte Wertanalyse. Das systematische Verfahren wurde federführend von Larry D. Miles entwickelt, welcher bei General Electric in den 40er Jahren des 20. Jahrhunderts die Produktkosten und deren Verhältnis zum Produktwert analysierte. Miles kam dabei zur Erkenntnis, dass die Wertanalyse (im englischen Value Analysis) eine Philosophie sei, die auf diversen spezifischen Techniken basiert und eine Mischung von Wissen und angelernten Fähigkeiten sei. Daraus schlussfolgernd ist die Wertanalyse bestens dazu geeignet ist, ein Produkt zu den niedrigsten Kosten zu produzieren, OHNE dass dabei Qualität, Marktfähigkeit oder Sicherheit ins Hintertreffen geraten.

Wertanalyse

© Know-NOW GmbH

Die DIN 69910, VDI Richtlinie 2800 und DIN EN 12973

In unserem Seminar gehen wir stets auch auf die rechtlichen Vorschriften und Normen ein, die ein Unternehmen besonders wichtig sind. Aus diesem Grund beschäftigt sich die interne Schulung auch mit den Inhalten der DIN 69910, die bereits 1973 erlassen wurde. Diese legt die Regeln für die wertanalytische Betrachtung zum Beispiel im Bereich Materialkosten fest. Die VDI Richtlinie 2800 übernahm den Inhalt der Norm komplett. Im Zuge der Europäisierung und einer inhaltlichen Weiterentwicklung (Stichwort Value Engineering) wurde aus der DIN 69910 die DIN EN 12973.

Aufbau und Struktur des Seminars zur Wertanalyse

Zu Beginn der internen Kurzschulung lernen die Teilnehmer die Anfänge der Wertanalyse in den 40er Jahren näher kennen. Danach steigen wir tief in die Materie der Methode ein. Hierzu zählen folgende Bereiche:

  • Wertverbesserung und Wertgestaltung
  • Funktionen und Funktionsträger
  • Kostenrechnung und Funktionskosten
  • Kreativität und Teamarbeit
  • Projektorganisation
  • Vorgehenssystematik

Die komplexe Materie wird durch Grafiken, Tabellen und Schaubilder seminargerecht aufgearbeitet. Darüber hinaus zeigen wir anhand von praxisnahen Beispielen die Grundprinzipien und Methoden der Wertanalyse auf. Dies ist unter anderem bei der Funktionskostenanalyse für einen Kfz-Zusatzscheinwerfer der Fall. Den Abschluss bildet ein detaillierter Wertanalyse Arbeitsplan, der explizit die Vorgehenssystematik in den Vordergrund stellt.

Mit der Schulung Wertanalyse gelingt der Einstieg in das Thema perfekt

Sie möchten die Kosten für Ihre Produkte optimieren? Dann nutzen Sie hierfür die Wertanalyse. In unserem Seminar lernen Sie alle Arbeitsschritte explizit näher kennen. Und das in nur 240 Minuten. Für Fragen zu dieser Schulung, die sofort einsatzbereit und in Praxis bereits erfolgreich durchgeführt wurde, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Share