Vergleich der EfbV und ISO 14001:2015

30,82

Enthält 19% MwSt.
Sie erhalten das Produkt in elektronischer Form als Datei zum Herunterladen. Zur Bearbeitung benötigen Sie Microsoft Word, Version 2003 oder neuer.
Kostenlose PDF-Vorschau

Beschreibung

EfbV und ISO 14001:2015 bietete eine Gegenüberstellung, im Umweltmanagement die Anforderungen an einen Entsorgungsfachbetrieb nach Entsorgungsfachbetriebeverordnung (EfbV) mit den Anforderungen der Norm DIN EN ISO 14001 zu vergleichen und Handlungsbedarf bei der erweiternden Einführung eines Umweltmanagementsystems nach DIN EN ISO 14001:2015 abzuleiten.

EfbV und ISO 14001:2015 müssen erst zusammengführt werden

ISO 14001 umfasst ein vollständiges Umweltmanagementsystem, dass nach der Systematik des PDCA (Plan, Do, Check und Act) ausgerichtet ist und für alle Organisationen anwendbar ist. Die Entsorgungsfachbetriebeverordnung (EfbV) dagegen, soll speziell die Überwachung und Zertifizierung von Entsorgungsfachbetrieben regeln. Somit ist die Struktur der EfbV nicht mit der DIN EN ISO 14001 vergleichbar. Diese Tabelle EfbV und ISO 14001:2015 ermöglicht einem Unternehmen, einen Überblick, wie dies erfolgen kann.

Die Arbeitshilfe stellt zu diesem Zweck den relevanten Abschnitten der EfbV die korrespondierenden Anforderungen der ISO 14001:2015 gegenüber:

  • Anforderungen an die Betriebsorganisation (§ 3)
  • Anforderungen an die personelle, gerätetechnische und sonstige Ausstattung (§ 4)
  • Betriebstagebuch (§ 5)
  • Versicherungsschutz (§ 6)
  • Anforderungen an die Durchführung der abfallwirtschaftlichen Tätigkeit (§ 7)
  • Zuverlässigkeit des Inhabers und der für die Leitung und Beaufsichtigung des Betriebes verantwortlichen Personen (§ 8)
  • Fachkunde des Inhabers und der für die Leitung und Beaufsichtigung des Betriebes verantwortlichen Personen (§ 9)
  • Zuverlässigkeit und Sachkunde des sonstigen Personals (§10)

In diesem Vergleich EfbV und ISO 14001:2015 wurden ausschließlich die Abschnitte 2 bis 3 der Entsorgungsfachbetriebeverordnung betrachtet, da die Abschnitte 4 bis 9 und die Anlagen 1 bis 3 sich nicht mehr auf die Zertifizierungsebene, sondern auf der Akkreditierungsebene beziehen. Somit lassen sich diese der DIN EN ISO 14001:2015 nicht zuordnen.

Vergleich der EfbV und ISO 14001:2015
© Know-NOW GmbH

Mit dieser Arbeitshilfe bauen Sie das bewährte Instrument der Zertifizierung weiter aus

Die Tabelle EfbV und ISO 14001:2015 legt bereits die zweite Verordnung zur Fortentwicklung der abfallrechtlichen Überwachung zu Grunde, die insbesondere die neue Entsorgungsfachbetriebeverordnung vom 02.12.2016 sowie die neue Abfallbeauftragtenverordnung berücksichtigt. So können Sie auf einen Blick erkennen, welche Anforderungen an einen Entsorgungsfachbetrieb auch von der DIN EN ISO 14001 abgedeckt werden, bzw. welche Anforderungen ein Entsorgungsfachbetrieb zusätzlich berücksichtigen muss um konform zur ISO 14001 zu arbeiten. Die entsprechenden Text der Entsorgungsfachbetriebeverordnung sind für die Abschnitte 2 bis 3 vollständig enthalten. Aus Gründen des Urheberrechts wurden Texte der DIN EN ISO 14001:2015 nicht im Originalwortlaut wiedergegeben bzw. verkürzt.