Kontext Umweltmanagementsystem

11,90€ zzgl. MwSt.

Kostenlose PDF-Vorschau

Die Arbeitshilfe Kontext Umweltmanagementsystem bietet eine logische Systematik, um den Kontext der Organisation im Sinne der DIN EN ISO 14001:2015 zu bestimmen.

Modernes Umweltmanagement fordert ein Verständnis für die Zusammenhänge

Wie alle Managementsystemnormen, die bereits dem High Level Standard (HLS) folgen, fordert auch DIN EN ISO 14001:2015, dass eine Organisation Verständnis für ihren „Kontext“ gewinnen muss. Dies erfordert die Bestimmung der Umweltzustände und der internen und externen Themen, die mit dem Zweck der Organisation zusammenhängen und sich somit auf die Fähigkeit auswirken können, beabsichtigten Ergebnisse des Umweltmanagementsystems zu erreichen. Die Ermittlung des Kontextes soll sicherstellen, dass alle Anforderungen, welche die Planung des Umweltmanagementsystems beeinflussen können, bekannt sind bzw. bestimmt wurden.

Allgemeine Bedeutung des Begriffs „Kontext“:
Der Begriff Kontext lässt sich vom lateinischen Wort „contexere“ ableiten. Im Deutschen bedeutet dieses Substantiv „zusammenweben“ mit dem Hintergrund der „Beziehungen zwischen Teilen in einem gemeinsamen Rahmen“. Deshalb wird er häufig als Synonym für “Zusammenhang” verstanden.

Kontext Umweltmanagementsystem

© Know-NOW GmbH

Die DIN EN ISO 14001:2015 fordert, dass eine Organisation Informationen über Umweltzustände sowie externe und interne Themen überwachen und überprüfen muss, um daraus ein Verständnis für den Kontext ableiten zu können. Dieses Verständnis ist z. B. wiederum die Grundlage für die

  • Festlegung des Anwendungsbereichs des Managementsystems,
  • Planung von Maßnahmen zum Umgang mit Risiken und Chancen,
  • Umweltpolitik und
  • Managementbewertung.

Als strategische und qualitative Analysemethode, welche die Ausrichtung der Unternehmung bzw. Organisation mit dem relevanten Umfeld im Fokus hat, eignet sich die PESTEL-Analyse sehr gut zur Ermittlung des Kontextes.

Nutzen Sie die Vorlage Kontext Umweltmanagementsystem und schaffen Sie strategische Klarheit

Der Begriff „PESTEL“-Analyse steht als englischsprachiges Akronym für Political, Economic, Social, Technological, Environmental and Legislative Analysis. Um der Ermittlung des Kontextes im Zusammenhang mit dem Umweltmanagement eine gut nachvollziehbare Struktur zu geben, wurde die Vorlage Kontext Umweltmanagementsystem an die PESTEL-Analyse angelehnt. Der Aspekt „Political“ wurde im Sinne der DIN EN ISO 14001:2015 mit dem Begriff „Product, Service“ ersetzt. „Environmental” wurde mit „Organisation” ersetzt, da dies der grundsätzliche Gegenstand der Betrachtung ist. Diese Methodik ist sehr gut mit vielen bekannten Kreativitätstechniken kombinierbar.

Diese Vorlage enthält eine Beschreibung der Vorgehensweise, ein leeres Formblatt, ein ausgefülltes Beispiel sowie Anregungen für typische Umweltzustände sowie interne und externe Themen, die einem Arbeitsteam die „Denkrichtung“ bei der Durchführung der Analyse erleichtern.

Nutzen Sie die die Vorlage Kontext Umweltmanagementsystem und legen Sie die Grundlage für ein besseres Verständnis der Organisation mit deren Umweltaspekten und bei Bedarf natürlich auch für die Umstellung auf die DIN EN ISO 14001:2015.

Share