Umweltplanung Verfahrensanweisung

22,39

Enthält 16% MwSt.
Sie erhalten das Produkt in elektronischer Form als Datei zum Herunterladen. Zur Bearbeitung benötigen Sie Microsoft Word, Version 2003 oder neuer.
Kostenlose PDF-Vorschau

Beschreibung

Diese Vorlage für eine Verfahrensanweisung zur Umweltplanung organisiert den Planungsablauf, von der Bestimmung der Umweltaspekte, bis zur Einbindung der Maßnahmen in die Prozesse.

Der Ausgangspunkt der Umweltplanung sind die Umweltaspekte

Umweltaspekte beziehen sich auf die Tätigkeiten eines Unternehmens, die zu Umweltauswirkungen führen können. Direkte Umweltaspekte unterliegen dabei der direkten betrieblichen Kontrolle und werden durch interne Entscheidungen beeinflusst. Beispiele dafür sind der Verbrauch von Rohstoffen, die Nutzung von Energie, die dabei selbst erzeugten Emissionen und Abfälle, die Einleitung von Betriebsabwässern oder die Verunreinigung von Böden durch die eigene Produktion. Indirekte Umweltaspekte beziehen sich auf die Interaktion des Unternehmens mit weiteren interessierten Parteien. Externe Anbieter oder Nutzer der Produkte und Dienstleistungen erzeugen ebenfalls Umweltauswirkungen, sind jedoch durch unser Unternehmen nur indirekt beeinflussbar. Also müssen zur Verbesserung der Leistung des Umweltmanagementsystems alle direkten und indirekten Umweltaspekte identifiziert werden.

Umweltplanung bedeutet, die Schwerpunkte der Umweltaspekte zu erkennen

Umweltaspekte müssen regelmäßig betrachtet werden, um deren Auswirkung auf die Umwelt zu bewerten. Ist festzustellen, dass ein Umweltaspekt zu einer schwerwiegenden Umweltauswirkung führt, dann ist dieser Aspekt als bedeutend anzusehen und muss stärker in das Umweltmanagementsystem einbezogen werden. Für die Einstufung der betreffenden Umweltaspekte sind in dieser Verfahrensanweisung bereits Kriterien enthalten. Diese Kriterien sind im Prozessablauf abgebildet, so dass die Systematik der Umweltplanung eindeutig und nachvollziehbar ist. Neben der Umweltauswirkung ist ein weiterer Bewertungsaspekt die Verknüpfung mit einer bindenden Verpflichtung, wie zum Beispiel einer konkreten Rechtspflicht. Weiterhin hat die Einstufung als signifikanter Umweltaspekt zur Folge, dass die mit diesem verbundenen Risiken und Chancen handzuhaben sind.

Umweltplanung Verfahrensanweisung
© Know-NOW GmbH

Bedeutende Umweltaspekte sollten in die Umweltpolitik und Zielsetzung einfließen

Das frühere Umweltprogramm wird nun in der neuen DIN EN ISO 14001 mit den Aussagen der Umweltpolitik und der Formulierung von Umweltzielen abgebildet. Die Verfahrensanweisung zeigt auch hier den Prozess mit dem konkreten Vorgehen auf. Um die Umweltbelastungen durch ungünstige Umweltauswirkungen zu reduzieren, soll die Umweltpolitik den Fokus auf die bedeutenden Umweltaspekte richten. Die Bekanntmachung innerhalb der Organisationen und ggf. bei den interessierten Parteien, sorgt für die gemeinsame strategische Ausrichtung. Um von der strategischen Planung nun auch zur Handlung zu gelangen, verdeutlicht die Verfahrensanweisung Umweltplanung den Prozess der Festlegung und Umsetzung der Umweltziele. Somit lassen sich daraus resultierende Maßnahmen in die Prozesse des Managementsystems integrieren und verwirklichen.

Diese Hilfe leistet die Verfahrensanweisung Umweltplanung

Damit bei allen Anwendern bzw. Anwenderinnen ein einheitliches Verständnis gegeben ist, enthält die Verfahrensanweisung die Erklärung der wichtigsten Begrifflichkeiten. Damit ist die Grundlage geschaffen, um den in einem visualisierten Ablauf dargestellten Planungsprozess fachgerecht umzusetzen. Den wichtigen Tätigkeitsschritten sind ergänzende Texte zur Erläuterung zugeordnet, welche folglich Hilfestellung bei der Anwendung geben. Das Deckblatt mit allen relevanten Aspekten eines Prozesses und die beispielhaften Messgrößen auf der letzten Seite, fassen die Verfahrensanweisung thematisch zusammen. Die Vorgehensweise der Umweltplanung in dieser Verfahrensanweisung hilft bei der Standardisierung des Ablaufs zur Erreichung der Umweltziele und somit  bei der Verbesserung der Umweltleistung.

Das könnte Ihnen auch gefallen …