In der komplexen Welt von heute ist ein funktionierendes Risikomanagement für Unternehmen von essentieller Bedeutung. Nur wenn Risiken und Chancen frühzeitig erkannt werden, so dass Maßnahmen erfolgen können, kann der Unternehmenserfolg langfristig sichergestellt werden.

Die ISO 9001:2015 zieht im Risikomanagement die Schraube an

Viele Unternehmen wurden durch vermeidbare Vorfälle auf die Schwächen ihres Risikomanagements hingewiesen. Aus diesen Erkenntnissen haben diese Firmen jedoch keine oder meist nur halbherzige Konsequenzen gezogen. Es gibt also einiges zu tun. Dies wurde auch im Rahmen der Überarbeitungsaktivitäten der ISO 9001:2015 erkannt, weshalb der Umgang mit Risiken und Chancen nun einen relevanten Teil der Normanforderungen umfasst.

Ein Risikomanagement hat die Zukunft im Visier

Das alleinige Qualitätsmanagement legte bislang den Schwerpunkt häufig darauf, Fehler aus der Vergangenheit auszumerzen. Die Tatsache, dass sich die Rahmenbedingungen für Unternehmen zunehmend schnell verändern, war bei dieser Perspektive nicht ausreichend im Blickfeld. Die Ergänzung durch ein modernes Risikomanagement erweitert die Handlungsbereiche auf  Risiken, die das Erreichen der Unternehmensziele gefährden, sowie Chancen, die das Unternehmen stärken und den Unternehmenswert erhöhen.

Risikomanagement ist die Abstimmung der Kontrollaktivitäten auf die Risikohöhe

Eine vollständige Risikovermeidung würde in vielen Fällen auch die Nutzung von Chancen vereiteln. Das Risikomanagement  muss deshalb ein Kompromiss zwischen Chancen- und Nutzenoptimierung sein, was sich auf den Umfang von Kontrollaktivitäten auswirkt.

Risikomanagement

© Know-NOW GmbH

  • Q1: Die Vermeidung von Risiken, um wenig kontrollieren zu müssen, führt dazu, dass mögliche Chancen übersehen werden und ungenützt bleiben.
  • Q2: Hohe Risiken einzugehen, ohne entsprechende Kontrollen, führt zwangsläufig zu Negativfolgen, da diese nicht früh genug erkannt werden,  um effektiv gegenzusteuern.
  • Q3: Durch eine zu strenge Überkontrolle, bereits bei geringen Risiken, werden viele erkannte Entwicklungschancen nicht realisiert, auf Kosten des Erfolgspotenzials.
  • Q4: Das „kontrolliert handelnde Unternehmen“ erkennt Chancen und geht mit den damit verbundenen Risiken bewusst und überlegt um.

Nutzen Sie das Vorteilspaket mit seiner Sammlung von Arbeitshilfen

Ein professionelles Risikomanagement, mit einer systematischen Herangehensweise, wird durch unser Vorteilspaket mit Werkzeugen und Arbeitshilfen unterstützt, die jedes Unternehmen auf einfache Weise nutzen kann.

  • Risikomanagement Verfahrensanweisung
    Diese Verfahrensanweisung stellt den Prozess des Risikomanagements, von der Risikoanalyse bis zur Risikoüberwachung in einem Prozessablauf grafisch dar und erläutert die Vorgehensweise der einzelnen Schritte.
  • Risikobewertung Vorlage
    Diese Vorlage ermöglicht eine Erfassung von Risiken eines Unternehmens und enthält die notwendigen Strukturen zur Bewertung des Risikos anhand Risikographen, um das Gefährdungspotenzial einzustufen und Maßnahmen zu planen und zu organisieren.
  • FMEA Muster Vorlage
    Die Vorlage für Fehler- Möglichkeits- und –Einflussanalyse lässt sich für den Umgang mit Prozessrisiken (Prozess-FMEA) und Produktrisiken (Konzept-/Konstruktions-FMEA) nutzen.
  • Ishikawa-Diagramm Vorlage
    Mit dieser Vorlage wird die Findung und Dokumentation der Fehlerursachen, die die Ursache von Prozessrisiken darstellen erleichtert und die Durchführung von Maßnahmen koordiniert.
  • SWOT-Analyse Vorlage
    Die SWOT-Analyse bietet die Möglichkeit aus den Stärken, Schwächen, Chancen und Gefahren die erkannt wurden, Strategien abzuleiten und umzusetzen.
  • ToDo-Liste automatisiert
    Die Durchführung von Maßnahmen zum Umgang mit Risiken und Chancen erfordern eine nachhaltige Abarbeitung. Diese Vorlage ermöglicht dies im Sinne des Plan, Do, Check und Act-Vorgehens.
ISO-Alarm

© Know-NOW GmbH

Mit der Nutzung dieses Angebots implementieren Sie ein angemessenes Risikomanagement in Ihrem Unternehmen und setzen gleichzeitig die Vorgaben der DIN EN ISO 9001:2015 perfekt um.

Share

Sie sind vielleicht auch interessiert …