Produktionslogistik und Warenwirtschaft Verfahrensanweisung

21,30

Enthält 19% MwSt.
Sie erhalten das Produkt in elektronischer Form als Datei zum Herunterladen. Zur Bearbeitung benötigen Sie Microsoft Word, Version 2003 oder neuer.
Kostenlose PDF-Vorschau

Beschreibung

In den Abteilungen Warenwirtschaft und Produktionslogistik eines Unternehmens zählt vor allem der Faktor Zeit. Diese Verfahrensanweisung dient dazu, diese Bereiche transparent, zeitsparend und kostensparend zu organisieren.

Häufigen Problemen innerhalb der Warenwirtschaft und Produktionslogistik entgegentreten

Produzierende Unternehmen müssen ihre Ware stets zu einem bestimmten Zeitpunkt an einen bestimmten Ort liefern. Verzögern sich Lieferungen aus verschiedenen Gründen (unter anderem Produktions-, Beschaffungs- oder Distributionsprobleme), kann dies für das Unternehmen sehr teuer werden. Aus diesem Grund ist eine geordnete Logistik und Warenwirtschaft von besonderer Bedeutung. Nur so ist gewährleistet, dass

  • alle für den Produktionsbeginn notwendigen Faktoren, Instrumente und Güter zur Verfügung stehen.
  • der Informations-, Material- und Wertfluss im Transformationsprozess im Rahmen der Produktion sichergestellt ist.
  • sämtliche Güter (Fertigprodukte und Handelswaren) fachgerecht und pünktlich dem Kunden übergeben werden.

Mit dieser Verfahrensanweisung für die Warenwirtschaft und Logistik erhalten Sie eine umfangreiche Mustervorlage, die für mehr Effizienz sorgt, verschiedene Prozesse transparent darstellt und eindeutige Zuständigkeiten definiert.

VA Produktionslogistik und Warenwirtschaft
© Know-NOW GmbH

Die Verfahrensanweisung Produktionslogistik und Warenwirtschaft genauer betrachtet

Die VA verfügt über ein Deckblatt mit verschiedenen prozessrelevanten Informationen. Hierzu zählen unter anderem die Ziele innerhalb der Beschaffungs- beziehungsweise Distributionslogistik, verschiedene Messgrößen oder personelle Ressourcen. Darüber hinaus erklärt die Verfahrensanweisung den Ablauf zur Differenzierung der Logistikaktivitäten. Gleiches gilt für die Unterschiede zwischen folgenden Begriffen und Vorgehensweisen:

  • Distributionslogistik
  • Produktionslogistik
  • Beschaffungslogistik

Beispielhafte Prozessabläufe sind zu den beiden Bereichen Beschaffungslogistik und Distributionslogistik verfügbar. Einzelne Tätigkeitsschritte werden dabei detailliert erläutert. Hierzu zählen unter anderem:

  • Materialwirtschaftsstrategie definieren
  • Lagererstausstattung durchführen
  • Einlagerung in das Fertigwarenlager
  • Strategie Distributionslogistik festlegen und optimieren

Sie können die VA schnell und einfach auf Ihre Organisation anpassen. Wie dies genau funktioniert, erfahren Sie am Ende des Dokuments.

Mehr Struktur und Effizienz in der Logistik bedeutet mehr Umsatz – starten Sie jetzt damit!

Nutzen Sie ab sofort die VA zur Optimierung Ihrer Produktionslogistik und Warenorganisation. Sparen Sie Zeit und erhöhen Sie dadurch Ihren Umsatz. Die Verfahrensanweisung ist sofort einsatzbereit und wurde bereits in der Praxis erfolgreich eingesetzt. Übrigens haben wir aus dem Bereich Logistik und Warenorganisation weitere Produkte im Angebot, die dafür sorgen, Ihr Unternehmen effizienter zu machen. Ein gutes Beispiel hierfür ist sicherlich die Checkliste Prozessaudit Logistik und Warenwirtschaft.

Das könnte Ihnen auch gefallen …