1–44 Produkte Ergebnis

Ein Qualitätsmanagementsystem ist im Prinzip die Summe seiner in Wechselwirkung stehenden Prozesse. Üblicherweise werden die Prozesse eines Managementsystems unterschieden in „Führungsprozesse“ mit wertschaffendem Charakter, „Kernprozesse“ in der Wertschöpfungskette und „Unterstützungsprozesse“, die die Wertschöpfungsaktivitäten absichern. DIN EN ISO 9001 fordert ein Qualitätsmanagementsystem mit seinen Prozessen aufzubauen, zu verwirklichen, aufrechtzuerhalten und fortlaufend zu verbessern. Die Prozesse und deren Wechselwirkungen sind zu bestimmen und bei Bedarf als dokumentierte Information aufrechtzuerhalten. Die Darstellung der Umsetzung der Prozesse erfolgt in sogenannten Verfahrensanweisungen.
Mit den in dieser Rubrik zusammengefassten Verfahrensanweisungen ist es möglich, die Prozesslandkarte eines typischen produzierenden Unternehmens abzubilden und die Anforderungen der DIN EN ISO 9001 umzusetzen.