Prozessvalidierung Dienstleistung Verfahrensanweisung

20,76

Enthält 16% MwSt.
Sie erhalten das Produkt in elektronischer Form als Datei zum Herunterladen. Zur Bearbeitung benötigen Sie Microsoft Word, Version 2003 oder neuer.
Kostenlose PDF-Vorschau

Beschreibung

Die Prozessvalidierung Dienstleistung Verfahrensanweisung unterstützt bei der Ermittlung objektiver Nachweise, dass ein Dienstleistungsprozess die beabsichtigten Prozessergebnisse liefert.

Gründe für den Einsatz einer Verfahrensanweisung bei einer Prozessvalidierung für Dienstleistungen

Durch die ISO 9001:2015 ist allen Unternehmen vorgeschrieben, dass sie sämtliche Prozesse validieren müssen, deren Ergebnis nicht im Nachhinein durch eine Überwachung oder Messungen überprüft werden kann. Das bedeutet, dass die Eignung eines bestimmten Prozesses für eine Dienstleistung noch vor dessen Einsatz nachgewiesen werden muss. Die Prozessvalidierung Dienstleistung Verfahrensanweisung informiert über die zeitliche Reihenfolge der einzelnen Schritte bei der Prozessvalidierung. Die Verfahrensbeschreibung ist am Validierungsplan ausgerichtet und gibt Tipps und Hinweise, wie Abweichungen bei der Validierung vermieden werden.

Prozessvalidierung Dienstleistung Verfahrensanweisung
© Know-NOW GmbH

Diese Aufgaben erfüllt die Prozessvalidierung Dienstleistung Verfahrensanweisung im Einzelnen

Die einzelnen Schritte bei einer Prozessvalidierung werden detailliert vorgestellt und erläutert. Zunächst wird mit der Verfahrensanweisung für Dienstleistungen das Ziel der Prozessvalidierung genau definiert und es werden sogenannte Akzeptanzkriterien festgelegt. Diese stellen sicher, dass die Dienstleistung akzeptiert und angenommen wird, wenn diese Kriterien bei der Durchführung erfüllt wurden. Des Weiteren werden verlässliche und aussagekräftige Daten zusammengestellt, mit deren Hilfe sich der Erfolg der Prozessvalidierung zeigen lässt. Abschließend erfolgt eine Bewertung der einzelnen Werte inklusive eines Nachweises, dass sie auf die Routinebedingungen bei der Erbringung der Dienstleistung übertragen werden können.

Die Verfahrensanweisung direkt im Unternehmen einsetzen

Das Praktische an der Prozessvalidierung Dienstleistung Verfahrensanweisung ist, dass sie direkt im Unternehmen eingesetzt werden kann. Das Dokument unterstützt Sie bei der Erstellung von Mindestkriterien beim Validierungsplan und dem Validierungsprotokoll und erläutert, wie Sie am besten auf fehlgeschlagene Validierungen und Abweichungen reagieren. Ebenfalls vorhanden ist ein Prozessablauf, der die einzelnen Schritte bei der Validierung ausführlich und klar verständlich erläutert. Trotz dieser Verständlichkeit sollte die Verfahrensanweisung mit den zuständigen Mitarbeitern ausführlich besprochen werden, um einen reibungslosen Einsatz des Dokuments zu gewährleisten. Die Verfahrensanweisung selbst liegt als Vorlage vor, sodass Sie diese direkt auf Ihr Unternehmen und die von Ihnen erbrachten Dienstleistungen anwenden können. Entscheiden Sie sich für klare, überzeugende Kriterien bei der Prozessvalidierung und nutzen Sie für Ihr Unternehmen die Verfahrensanweisung für Prozessvalidierungen bei Dienstleistungen.