Qualitätsmanagement Verfahrensanweisung ISO 9001:2015

20,11

Enthält 19% MwSt.
Sie erhalten das Produkt in elektronischer Form als Datei zum Herunterladen. Zur Bearbeitung benötigen Sie Microsoft Word, Version 2003 oder neuer.
Kostenlose PDF-Vorschau

Beschreibung

Die Qualitätsmanagement Verfahrensanweisung hilft Unternehmen die Systematik eines Qualitätsmanagementsystems in die Organisation einzuführen und ohne ausufernde Dokumentation den Mitarbeitern transpatent zu machen.

Die Qualitätsmanagement Verfahrensanweisung als Alternative zum QM-Handbuch

Ansatzpunkte in einem Unternehmen ein Qualitätsmanagement einzuführen sind vielfältig. Unternehmen in der BtoB-Lieferkette benötigen ein Qualitätsmanagementsystem zur Aufrechterhaltung der Geschäftsbeziehung. Ein wirksames Qualitätsmanagement kann durch das professionellere Vorgehen somit einen Geschäftsvorteil mit sich bringen. Deswegen sollte ein Qualitätsmanagementsystem in allen Fällen dem Unternehmen einen realen Vorteil bringen und der Nutzen sollte den Aufwand übersteigen. Da die DIN EN ISO 9001:2015 den Anwendern mehr Freiheiten in Hinsicht auf den Aufwand zur Dokumentation gestattet, bietet diese Verfahrensanweisung eine Alternative zum bisherigen Qualitätsmanagementhandbuch. Ganz im Sinne, so viel Dokumentation wie nötig.

Qualitätsmanagement Verfahrensanweisung
© Know-NOW GmbH

Die Verfahrensanweisung zeigt die PDCA-Systematik im Qualitätsmanagement

Mit dieser Arbeitshilfe erhalten Sie somit einen dezidierten Fahrplan zur Implementierung eines Qualitätsmanagementsystems oder zur Integration der Qualitätsmanagementaspekte nach DIN EN ISO 9001:2015 in ein bereits im Unternehmen vorhandenes Managementsystem. Vor dem eigentlichen Start der Einführung eines betrieblichen Qualitätsmanagementsystems muss verstanden werden, in welchem Kontext das Unternehmen tätig ist und welche interessierten Parteien welche Erfordernisse und Erwartungen haben. Mit diesen Erkenntnissen kann der Anwendungsbereich des Systems festgelegt werden. Der Betrieb des Managementsystems, d.h. der Kerngedanke ist detailliert und grafisch gut nachvollziehbar. Er wird anhand des Plan-, Do-, Check- und Act-Zyklus dargestellt.

Die Verfahrensanweisung unterstützt die Ansätze der DIN EN ISO 9001:2015

Die Verfahrensanweisung Qualitätsmanagement enthält ein Deckblatt, welches im Sinne des Prozess-Modells alle von der Norm geforderten Prozesskriterien inclusive der Chancen und Risiken enthält:

  • Prozessverantwortung
  • Input und Output
  • Ziele der Verfahrensanweisung
  • Messgrößen
  • Anzahl und Zeitpunkt der Überprüfungen
  • Ressourcen
  • Chancen
  • Prozess- bzw. Produktrisiken
  • usw.

Im Hauptteil der Verfahrensanweisung wird dann der Prozess des Qualitätsmanagements anhand eines Ablaufdiagramms mit den typischerweise zugeordneten Dokumenten und den Verantwortlichkeiten für die Umsetzung der Prozessschritte dargestellt. Den relevanten und wichtigen Schritten sind deshalb auf den folgenden Seiten umfangreiche und hilfreiche Erläuterungen zugeordnet. Die getroffenen Regelungen sollen sicherstellen, dass die Implementierung und der Betrieb des Qualitätsmanagementsystems den wichtigsten Regelungen und Ansätzen der DIN EN ISO 9001:2015 folgt.

Lassen Sie sich mit dieser Arbeitshilfe durch den Prozess der systematischen Einführung eines Qualitätsmanagementsystems leiten. Dadurch richten Sie den Betrieb des Qualitätsmanagements in Ihrem Unternehmen normkonform zur DIN EN ISO 9001:2015 aus.