1–36 Produkte Ergebnis

Ein Qualitätsmanagementsystem besteht aus mehreren Prozessen, die miteinander vernetzt sind. In der Regel werden die Prozesse eines Managementsystems, abhängig von deren Charakter, in die Kategorien wertschaffende „Führungsprozesse“, direkt wertschöpfende oder mit der Wertschöpfung verflochtene „Kernprozesse“ und „Unterstützungsprozesse“, die die Aktivitäten der Kernprozesse absichern, eingeteilt. Die Managementsystemnorm DIN EN ISO 9001 fordert, dass eine Organisation ein Qualitätsmanagementsystem auf der Basis von Prozessen aufbaut, verwirklicht, aufrechterhält und fortlaufend verbessert. Die einzelnen Prozesse sind zu bestimmen und es muss verdeutlicht werden, wie diese in Wechselwirkung stehen. Bei Bedarf ist dies als dokumentierte Information aufrechtzuerhalten. Die Erläuterung und Visualisierung der Prozesse erfolgt mittels Verfahrensanweisungen.
Auf Basis der dieser Rubrik zugeordneten Verfahrensanweisungen ist es möglich, die Prozesslandkarte eines typischen Dienstleistungsunternehmens abzubilden und die Anforderungen der DIN EN ISO 9001 umzusetzen.