Prozesserfassung Checkliste

19,90 ggf. zzgl. MwSt

Kostenlose PDF-Vorschau

Produktbeschreibung

Mit der Checkliste Prozesserfassung stellen Sie eine vollständige und richtig strukturierte Prozesslandkarte sicher.

Die Checkliste Prozesserfassung verschafft Ihnen einen Überblick

Eine Prozesslandkarte ist eine grafische Übersicht von Geschäftsprozessen. Mit einer Prozesslandkarte lassen sich die Anforderungen der DIN EN ISO 9001:2015 zum Vorteil der Organisation umsetzen. Eine gute Prozesslandkarte erleichtert, wie eine echte Landkarte, den Überblick. Im Fall der Prozesslandkarte über die Aktivitäten des Unternehmens und deren Zusammenwirken. Im Rahmen der Erarbeitung einer Prozesslandkarte ist es sehr hilfreich eine Checkliste zur Hand zu haben, die hilft, sich über den Sinn und Zweck des einen oder anderen Prozesses klar zu werden.

Die Prozesserfassung benötigt Wissen über die Prozessarten

Grundlage einer realistischen Prozesslandkarte ist die Klarheit, welche Ziele und Aufgaben den einzelnen Prozessen zugeordnet werden müssen. Zu diesem Zweck wurde diese Matrix erarbeitet und nach den Prozessarten Führungs-, Kern- und Unterstützungsprozessen strukturiert:

F = Führungsprozess
K = Kernprozess
U = Unterstützungsprozess

Die Checkliste ordnet diesen drei Prozessarten beispielhaft mehr als 35 Prozesse zu, die in Ihrem QM-System ggf. ergänzt oder erweitert werden müssten und erläutert diese.

Prozesserfassung Checkliste
© Know-NOW GmbH

Diese Inhalte finden Sie in der Checkliste Prozesserfassung

Die Checkliste stellt im Zuge der Erstellung einer Prozesslandkarte eine Auflistung mit Informationen zu typischen, in den unterschiedlichsten Organisationen vorhandenen Prozessen bereit. Zur Orientierung des Nutzers sind jedem dieser Beispielprozesse in der Checkliste die nachfolgenden zusätzlichen Informationen zugeordnet, die weitere wertvolle Anregungen zur Auswahl der Prozesse geben:

  • Zielfunktionen
    Beschreibung der Prozessziele, d.h. was durch diesen Prozess realisiert werden soll.
  • Prozessrisiken
    Bekannte bzw. typische Probleme, welche der Erreichung der Prozessziele im Wege stehen. Hier sollten bereits bei der Prozessentwicklung präventive Maßnahmen implementiert werden.
  • Einflussfaktoren
    Bekannte bzw. typische Faktoren, die im Rahmen einer Kraftfeldanalyse bei der Prozessgestaltung als fördernde oder hemmende Faktoren berücksichtigt werden können.
  • Nutzen
    Nutzen bzw. Vorteile die sich bei der Umsetzung des Prozesses für die Organisation gegenüber unstrukturiertem Vorgehen ergeben.
  • Ergebnisse
    Ergebnisse bzw. Output der bei dem jeweiligen Prozess vorhanden sein sollte.
  • Maßnahmen
    Maßnahmen oder Methoden, die flankierend zur Realisierung des Nutzens, angewendet werden können.

Erleichtern Sie sich die Erstellung oder Optimierung der Prozesslandkarte Ihrer Organisation, indem Sie sich die Arbeitshilfe zur Orientierung nutzen.