Auditdurchführung Kurzschulung

69,62

Enthält 19% MwSt.
Sie erhalten das Produkt in elektronischer Form als Datei zum Herunterladen. Zur Bearbeitung benötigen Sie Microsoft PowerPoint, Version 2003 oder neuer.

Kostenlose PDF-Vorschau

Produktbeschreibung

Diese Kurzschulung umfasst wissenswertes zur Auditdurchführung, damit die internen Audits zum Unternehmenserfolg beitragen.

Die Auditdurchführung erfordert Kompetenz und Konsequenz

Die Auditdurchführung vor Ort wird typischerweise in mehrere Phasen unterteilt. Teilnehmer dieser Schulung zur Durchführung von internen Audits lernen die Phasen in Bezug auf deren Inhalte abzugrenzen. Weiterhin erfahren sie, welchen zeitlichen Anteil die einzelnen Phasen umfassen. Wegen der hohen Wichtigkeit wird das operative Vorgehen im Audit zur Sammlung von Nachweisen in dieser Kurzschulung intensiv thematisiert. Auditoren erkennen zum Beispiel, dass es nicht hinreichend ist das Gesagte zu bewerten, sondern das konsequent Nachweise gefunden werden müssen, dass die Umsetzung in die Praxis erfolgt ist. Damit lassen sich die Auditoren kein X vor dem U vormachen.

Auditdurchführung Kurzschulung
© Know-NOW GmbH

Auch die Störfaktoren kommen in dieser Schulung nicht zu kurz

Ob absichtlich oder unabsichtlich stören Begleitpersonen die Auditdurchführung oder versuchen sogar die Auditoren zu manipulieren. Hier bietet die Kurzschulung eine Strategie, wie mit solchen Situationen umzugehen ist, so dass das Audit ohne Behinderung oder Beeinflussung durchgeführt werden kann. Mit den grundlegenden Regeln der Kommunikation im Audit erhalten die Teilnehmer dieser Schulung das Rüstzeug für die richtige und vor allem offene Fragemethodik. Infolgedessen liegen nach den Gesprächen die nötigen Informationen vor, um das Ergebnis objektiv zu bewerten. Aber auch das prinzipielle Vorgehensmuster zur Durchführung vor Ort kommt in der Schulung nicht zu kurz.

Mit den vor Ort gewonnenen Ergebnissen professionell umgehen

Am Ende des Audits kommunizieren die Auditoren dem auditierten Bereich die Auditergebnisse. Vor diesem Feedback müssen die Auditoren die in den Gesprächen oder mittels Stichproben sowie Beobachtungen gewonnen Nachweise interpretieren und bewerten. Die Kurzschulung zeigt hierfür die Methodik der Auswertung und Einstufung der gesammelten Nachweise auf. Mit dieser Kurzschulung machen Sie die Teilnehmer fit für das richtige Treffen von Feststellungen. Deswegen werden die Kriterien zur Einstufung in kritische Abweichungen, Hauptabweichungen oder Nebenabweichungen erläutert. Entgegen einer eher zufälligen Differenzierung ist so sichergestellt, dass Auditoren unabhängig voneinander die gleichen Sachverhalte in gleicher Weise bewerten. Nutzen Sie diese Kurzschulung und geben Sie Ihren Auditoren den Feinschliff für die effektive Auditdurchführung.