KVP – kontinuierliche Verbesserung Kurzschulung

69,90€ zzgl. MwSt.

Kostenlose PDF-Vorschau

Der KVP (kontinuierlicher Verbesserungsprozess) ist eine Geisteshaltung für alle Mitarbeiter im Unternehmen und somit integraler Bestandteil eines Qualitätsmanagementsystems.

Unternehmen sind nur dann erfolgreich, wenn sie sich fortwährend verbessern

Die stetige Verbesserung im Sinne des KVP ist zu dem wesentlichen Erfolgsfaktor aller Unternehmen geworden. Wirklich aktive Qualitätsverbesserung benötigt eine Gesamtstrategie um Prozesse zu implementieren, die sich auf alle Bereiche der innerbetrieblichen Leistungserbringung erstrecken. Bringen Sie Ihren Mitarbeitern das Thema stetige Verbesserung mit dieser Kurzschulung „Kontinuierliche Verbesserung“ nahe, indem Sie ihnen erläutern, was einen KVP wirklich ausmacht und was bei dessen Implementierung berücksichtigt werden muss.

Um den Verbesserungsprozess systematisch umzusetzen, müssen die Mitarbeiter das zugrunde liegende methodische Denkmuster verstehen.  Am besten verständlich ist der PDCA-Gedanke. Dieser grundlegende Zyklus jeder Verbesserung unterteilt sich in vier Phasen:

  • Plan = Planen, was verbessert werden könnte
    Welche Verbesserungsbedarfe, mit welcher Priorität sind erkennbar?
    Was könnten wir tun?
  • DO = Umsetzen der Ideen
    Umsetzung der notwendigen Maßnahmen, ggf. durch Ausprobieren in einem Pilotbereich.
  • Check = Überprüfen der Wirksamkeit
    Haben die Maßnahmen im Pilotbereich den gewünschten Erfolg gebracht?
  • Act = Absichern und Ausrollen
    Falls die gewünschten Ergebnisse erreicht wurden, wird der bessere Zustand durch „Standardisierung“ abgesichert. Damit wird ein Zurückfallen in den alten Zustand verhindert. Die Ergebnisse des Pilotbereichs werden auf vergleichbare Bereiche übertragen.
KVP - Kontinuierliche Verbesserung durch PDCA

© Know-NOW GmbH

Nutzen Sie dieses Seminar um Ihre Mitarbeiter vom KVP zu überzeugen

Die Voraussetzung die gegeben sein muss, damit Mitarbeiter derartige Strategien umsetzen wollen ist, dass diese den Sinn dahinter verstehen. Diese Schulungsunterlagen sind deshalb didaktisch so aufgebaut, dass zum Einstieg in die jeweiligen Themenbereiche die Gedanken des KVP emotional hinterfragt werden und die Antworten danach die zu erwartenden Vorteile erläutern.

Diese Kurzschulung „Kontinuierliche Verbesserung“ gliedert sich thematisch in fünf Abschnitte:

  1. Gesamtstrategie zur stetigen Verbesserung
  2. KVP-Aspekte des Qualitätsmanagements
  3. KVP-Aspekte des Prozessmanagements
  4. Messung und Auswertung
  5. Managementbewertung durch die Oberste Leitung

Nach der Durchführung dieser Kurzschulung können die Teilnehmer die Idee der kontinuierlichen Verbesserung auf die eigenen Situation im Unternehmen übertragen und mit der Qualitätspolitik des Unternehmens verknüpfen.

Share

Sie sind vielleicht auch interessiert …