Produktbeschreibung

Die methodische Lösungsfindung sorgt dafür, dass bereits vor dem Beginn eines bestimmten Prozesses verschiedene Ideen entwickelt und gegeneinander abgewogen werden können. Es handelt sich daher um eine Methode, die das Kreativpotential der Beteiligten fordert und fördert. Die methodische Lösungsfindung zählt zum Plan-Schritt im PDCA-Zyklus.

Die methodische Lösungsfindung als wichtiger Baustein im PDCA-Zyklus

Welche neuen Produkte wollen wir auf den Markt bringen? Wie können wir die Kommunikation zwischen den einzelnen Abteilungen effizienter machen? Solche und weitere Fragen beziehungsweise die konkrete Umsetzung in Lösungen stellt einen wichtigen Bereich im betrieblichen Qualitätsmanagement dar. Wie bei vielen anderen Prozessen gehört es zu den grundlegenden Dingen, Lösungen methodisch zu entwickeln. Nur dadurch kann verhindert werden, dass eine unüberschaubare Anzahl an Lösungsalternativen aus dem geordneten Planungsprozess einen chaotischen macht. Aus diesem Grund nutzt das Qualitätsmanagement auch den PDCA-Zyklus, welcher unter anderem die methodische Lösungsfindung beinhaltet. Hierbei handelt es sich um ein strukturiertes Vorgehen im Plan-Schritt, welches vor allem das kreative Potential der Beteiligten zur Lösungsfindung nutzt.

Kreativität ist der Schlüssel zur methodischen Lösungsfindung

Ohne zündende Idee kann das einberufene Kreativmeeting schnell in großer Frustration enden. Aus diesem Grund sollten die Teilnehmer verschiedene Methoden und Instrumente berücksichtigen, die das kreative Potential aktivieren. Um die Systematik dahinter zu verstehen, beschäftigt sich diese Kurzschulung auch mit den Grundlagen des kreativen Denkens. Nicht jeder kann spontan kreative Ideen entwickeln oder konkret in lösungsorientierte Vorschläge verpacken. Deshalb ist es wichtig, dass die Beteiligten Methoden erlernen und Instrumente anwenden, die genau diese Hindernisse aus dem Weg räumen. Dies ist auch ein Kernziel der vorliegenden Kurzschulung.

Kurzschulung_methodische_Loesungsfindung
© Know-NOW GmbH

Aufbau und Struktur der Kurzschulung methodische Lösungsfindung

Die Kurzschulung methodische Entscheidungsfindung geht gezielt auf die Grundlagen des kreativen Denkens und die verschiedenen Kreativitätstechniken ein. In einem ersten Schritt lernen die Teilnehmer das Drei-Phasenmodell der Kreativität näher kennen. Darin werden unter anderem die innovationsfördernden Rahmenbedingungen (zum Beispiel Suchfeldbestimmung) genauer erklärt. In einem weiteren Schritt befasst sich das Training mit den Basics des kreativen Denkens und Handeln. So wird unter anderem geklärt, welche kreativen Rahmenbedingungen noch vor dem eigentlichen Kreativprozess erfüllt sein sollten. Gleiches gilt für die Beseitigung kreativitätshemmender Faktoren (zum Beispiel Denkverbote oder das Festhalten an eingefahrenen Prozessen). Die Vorstellung verschiedener Kreativitätstechniken zur methodischen Lösungsfindung steht sicherlich im Mittelpunkt dieser Kurzschulung. Intuitive und systematisch-analytische Kreativitätswerkzeuge behandeln wir gleichermaßen.

Jetzt das kreative Potential Ihrer Mitarbeiter wecken – Mit unserer Kurzschulung geht dies ganz einfach!

Kreativität spielt bei der methodischen Entscheidungsfindung eine entscheidende Rolle. Nutzen Sie daher dieses Training um das kreative Potential in dem so wichtigen Plan-Schritt des PDCA Zyklus zu fördern. Wir zeigen Ihnen anhand von Methoden und Instrumenten, wie dies genau funktioniert. Und das in nur 210 Minuten. Dieses Training ist Bestandteil des Vorteilspakets PDCA-Zyklus, dass Sie zusammen mit sechs weiteren Schulungen zu besonderen Konditionen erwerben können. Unsere Trainings sind bereits in der Praxis erprobt und sofort einsatzbereit. Für Fragen zu diesem Seminar hierzu stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.