Managementbewertung Qualität Vorlage

13,80

Enthält 16% MwSt.
Sie erhalten das Produkt in elektronischer Form als Datei zum Herunterladen. Zur Bearbeitung benötigen Sie Microsoft Word, Version 2003 oder neuer.
Kostenlose PDF-Vorschau

Beschreibung

Dieses Protokoll Managementbewertung Qualität liefert Ihnen eine Struktur, die Sie zur Bewertung Ihres Qualitätsmanagementsystems nutzen können.

Die Managementbewertung Qualität konfrontiert die Leitung mit den Ergebnissen des QM-Systems

Die Managementbewertung Qualität ist, so wie die DIN EN ISO 9001:2015 diese vorsieht, ein wirkungsvolles Werkzeug zur Sicherstellung der Führungsqualität in einer Organisation. Ziel der Bewertung ist es deshalb festzustellen, ob die qualitätsrelevanten Prozesse reibungslos und wunschgemäß funktionieren, ob ggf. Engpässe zu beseitigen sind oder sogar systemrelevante Fehlerquellen abzustellen sind. Die intensive Beschäftigung mit den Prozessen zeigt regelmäßig Verbesserungspotenzial auf. Somit stellt die Bewertung des Managementsystems ein zentrales strategisches Planungs- und Führungsinstrument dar. Eine professionelle Managementbewertung entscheidet also vielfach über den Erfolg eines Qualitätsmanagementsystems.

Managementbewertung
© Know-NOW GmbH

Die Managementbewertung benötigt ein methodisches und strukturiertes Vorgehen

Die Managementbewertung Qualität ist ein wertvolles Instrument, mit dem die oberste Leitung die eigene Organisation bewertet. Die oberste Leitung kann dabei aus einer Person (Bsp.: Geschäftsführung) oder aus einer Gruppe von Personen (Bsp.: Kreis von leitenden Angestellten) bestehen. Wichtig ist in allen Fällen ein systematisches Vorgehen zur Erfassung der relevanten Eingangsdaten und deren Interpretation, sowie auch zur Ableitung von Handlungsoptionen. Diese Systematik ist folglich erforderlich, um mögliche Tendenzen zu erkennen und Verbesserungspotenziale aufzuzeigen. Das Protokoll QM-Bewertung liefert Ihnen die bereits vorbereitete passende operative Struktur, die Sie zur Bewertung Ihres Qualitätsmanagementsystems nutzen können.

Diese ist unterteilt in

  • Input in die Bewertung
    mit Organisation der Bereitstellung von Daten und Dokumenten,
  • Durchführung der Bewertung
    mit Erfassung der Prozessleistung und Ableitung von Handlungsbedarfen,
  • Dokumentation der Bewertungsergebnisse und Koordination der Maßnahmen
    mit dem Maßnahmencontrolling.

Die Bewertungskriterien können natürlich um weitere Punkte ergänzt werden. Allerdings dürfen die Inhalte nicht gekürzt werden, da diese die Mindestanforderungen an die Eingaben für die QM-Bewertung nach DIN EN ISO 9001:2015 darstellen. Eine Übersicht zu wichtigen Bewertungseingaben listet beispielhafte Informationsquellen auf. Die Vorgehensweise der Managementbewertung ist im Anhang mit Hinweisen zur Nutzung des Formulars detailliert erläutert.