Produktbeschreibung

Können Ihre Kunden auf ein professionelles Reklamationsmanagement hoffen? Oder fehlt es an einer effizienten Organisation? Mit dieser Verfahrensanweisung können Sie die Reklamationsbearbeitung im Unternehmen optimieren und einen geregelten Umgang mit Reklamationen sicherstellen.

Bearbeiten Sie Kundenbeschwerden professionell: Es lohnt sich gleich mehrfach

Das Produkt hält nicht das, was die Werbung verspricht. Eine Dienstleistung wurde nicht rechtzeitig durchgeführt. Im Kundengespräch erwies sich der Berater als nicht ausreichend kompetent. All dies kann zu Beschwerden und Reklamationen seitens der Kunden führen, die Sie innerbetrieblich aufnehmen, betrachten und analysieren müssen. Wer ohne Konzept und Struktur Reklamationen und Beschwerden bearbeitet, findet nämlich oftmals nicht die eigentlichen Probleme, die hinter den Beanstandungen liegen. Zudem verhindert ein solches Handeln den strukturierten und professionellen Umgang mit Kundenbeschwerden. Wir wissen alle, dass viele negative Bewertungen pures Gift sind. Dies gilt gerade für das Internet, wo mittlerweile viele Kunden ihrem Ärger Luft machen. Von positiven Feedbacks, die aufgrund einer hohen Kundenzufriedenheit entstehen, profitiert ein Unternehmen hingegen.

Ein professionelles Reklamationsmanagement zeigt schon nach kurzer Zeit Erfolge

Kontrollieren und verbessern Sie deshalb Ihr bestehendes Reklamationssystem. Unsere Verfahrensanweisung mit einer standardisierten Reklamationsbearbeitung kann die Kundenzufriedenheit langfristig steigern und zugleich die Kosten senken. Unsere Verfahrensanweisung unterstützen Sie dabei gleich mehrfach:

  • Der gesamte Beschwerdemanagement-Prozess professionalisiert sich.
  • Fehler werden frühzeitig entdeckt und durch entsprechende Maßnahmen vermieden.
  • Die Pflege und Dokumentation von Beschwerden gestaltet sich effizienter.
  • Mitarbeiter erhalten genaue Hinweise darauf, wie sie sich bei einer Beschwerde zu verhalten haben.
  • Es gibt ab sofort klar definierte Zuständigkeiten und Aufgaben zwischen einzelnen Abteilungen und Sachbearbeitern.
  • Das Controlling und das Management können schneller auf einzelne Ergebnisse zurückgreifen.
  • Missverständnisse zwischen Kunden und Unternehmen lassen sich frühzeitig beheben. Der Kunde erhält von Beginn an das Gefühl, ernst genommen zu werden. Dies wirkt in vielen Fällen eskalationsmindernd.
  • Reklamationen bleiben nicht liegen, sondern werden in einen definierten und systematischen Kreislauf überführt. Dieser beschleunigt die einzelnen Arbeitsschritte deutlich.
Reklamationsmanagement Verfahrensanweisung
© Know-NOW GmbH

Vorteile der Verfahrensanweisung Reklamationsmanagement nutzen

Wir haben uns auf die Erstellung von Verfahrensanweisungen im Bereich Qualitätsmanagement spezialisiert. Aufgrund jahrelanger Erfahrung in diesem Bereich wissen wir ganz genau, wo in den Unternehmen der Schuh drückt. Mit dieser Verfahrensanweisung müssen Sie die Bearbeitung von Rekalamationen aber nicht neu erfinden. Vielmehr ist unser Produkt sofort nutzbar und bereits in der Praxis erprobt. Die Anweisung enthält neben wichtigen Erläuterungen und Verbesserungsansätzen zusätzlich beispielhafte Prozessabläufe mit Erläuterungen zu den einzelnen Prozessschritten.

Verbessern Sie den Umgang mit Reklamationen: Ihre Kunden und Mitarbeiter profitieren gleichermaßen davon! Unternehmen Sie jetzt den ersten Schritt hin zu einem verbesserten Reklamationsmanagement. Unsere Checklisten und Anweisungen haben wir übersichtlich gestaltet und sie mit konkreten Formulierungen versehen, sodass Sie sofort nach dem Download loslegen können.