QM Plan Verfahrensanweisung

23,08

Enthält 16% MwSt.
Sie erhalten das Produkt in elektronischer Form als Datei zum Herunterladen. Zur Bearbeitung benötigen Sie Microsoft Word, Version 2003 oder neuer.
Kostenlose PDF-Vorschau

Beschreibung

Diese Verfahrensanweisung bzw. Prozessbeschreibung QM Plan regelt die eindeutige Qualitätsplanung mit Festlegung der Leistungserbringung.

Eine gute Produkt- oder Dienstleistungsqualität benötigt einen detaillierten QM Plan

Der Qualitätsmanagementplan umfasst die Herstellung eines materiellen Produktes bzw. die Realisierung einer immateriellen Dienstleistung. In dem Qualitätsmanagementplan sind, bezogen auf den Prozess der Produktrealisierung, z.B. die folgenden Festlegungen zu treffen:

  • Qualitätsziele und Anforderungen an das Produkt,
  • Erforderliche produktspezifische Ressourcen,
  • erforderliche produktspezifische Verifizierungs-, Validierungs-, Überwachungs-, Mess- und Prüftätigkeiten,
  • Produktannahmekriterien und
  • erforderlichen Aufzeichnungen, um nachzuweisen, dass die Anforderungen erfüllt wurden.

Qualitätsmanagementpläne sollen das Vertrauen in die Erfüllung der Anforderungen sicherstellen, Verbesserungen aufzeigen und so die Prozesssicherheit steigern. Qualitätsmanagementpläne können auf die folgenden Aspekte angewendet werden:

  • Einzelne oder mehrere Produktrealisierungsprozesse bestimmter Produkte,
  • zu realisierende Projekte oder
  • einzelne kundenbezogene Verträge.
QM Plan Qualitätsmanagementplan
© Know-NOW GmbH

Diese Inhalte umfasst die Verfahrensanweisung QM Plan

Diese Verfahrensanweisung bezieht sich auf die Internationale Norm DIN ISO 10005, die eine Anleitung für die Entwicklung, Prüfung, Freigabe, Anwendung und Änderung von Qualitätsmanagementplänen enthält. Sie enthält eine Prozessbeschreibung, die strukturiert nach den Zyklen „Plan – Do – Check – Act“, die Schritte der Erstellung eines Qualitätsmanagementplans darstellt. Beginnend mit dem Bedarf einen Qualitätsmanagementplan zu erstellen, werden die Eingaben und der Umfang eines QM Plans erläutert und die Umsetzung wird in den Teilschritten detailliert dargestellt.

Nach DIN ISO 10005 können QM-Pläne unterschiedlichste Gestalt haben und in verschiedenen Medien abgebildet sein:

  • Ein tabellarischer QM Plan
    Die wichtigen Aktivitäten in der Prozessfolge werden in Tabellenspalten beschrieben und gegebenenfalls notwendige Anweisungen den verantwortlichen Funktionen/Abteilungen zugeordnet. Tabellarische QM-Pläne eignen sich gut für verfahrenstechnische Abläufe.
  • Ein QM Plan in Flussdiagramm- Darstellung
    Für diese Darstellung kann die übliche Methodik von Flow-Charts in der bevorzugten Variante angewendet werden. Sinnvollerweise sollte die Darstellung in der Organisation standardisiert werden. Mit dieser Methodik lassen sich Wechselwirkungen komplexer Systeme sehr gut visualisieren.
  • Ein QM Plan in Formular-Darstellung
    Die für den Prozess relevanten bzw. kritischen Informationen werden zur besseren Übersicht in der Kopfzeile eines Formulars dargestellt. Den darunterliegenden Spalten können diese Informationen schnell entnommen werden. Produktionslenkungspläne im Automobilbereich werden typischerweise in dieser Darstellungsweise erstellt.
  • Ein QM Plan als Text-Darstellung
    Wird die reine Textform gewählt, sollte auf die Übersichtlichkeit und Nachvollziehbarkeit geachtet werden. QM-Pläne in Textform eignen sich für gut abgrenzbare Prozesse mit wenigen Wechselwirkungen.

Der Qualitätsmanagementplan kann bei Bedarf in mehrere Dokumente aufgeteilt werden und so unterschiedliche Aspekte darstellen. Wichtig ist in diesem Fall jedoch, die Schnittstellen zwischen den verschiedenen Dokumenten eindeutig festzulegen.

Mit dieser Verfahrensanweisung verfügen Sie über die notwendigen Regelungen zur Koordination der Erstellung von Qualitätsmanagementplänen.

Das könnte Ihnen auch gefallen …