Gefährdungsbeurteilung Infrastruktur Erweiterungspaket

71,28

Enthält 19% MwSt.
Angebot!
Sie erhalten die Produkte in elektronischer Form als Dateien zum Herunterladen. Zur Bearbeitung benötigen Sie Microsoft Office, Version 2003 oder neuer.

Gefährdungsbeurteilung Gebäude und Außenanlage - Modul 02.00 [Digital]

Gefährdungsbeurteilung Lager allgemein - Modul 03.00 [Digital]

Gefährdungsbeurteilung Sonderlager - Modul 03.01 [Digital]

Gefährdungsbeurteilung Wartung Maschinen - Modul 06.01 [Digital]

Gefährdungsbeurteilung Arbeiten in Silos - Modul 06.02 [Digital]

Gefährdungsbeurteilung Arbeiten in Behältern - Modul 06.03 [Digital]

Gefährdungsbeurteilung Wartung Verdichter - Modul 06.11 [Digital]

Gefährdungsbeurteilung Wartung Kessel - Modul 06.12 [Digital]

Gefährdungsbeurteilung Abfallentsorgung - Modul 06.15 [Digital]

Gefährdungsbeurteilung Abwasseranlage - Modul 06.16 [Digital]

Gefährdungsbeurteilung Späneschleuder - Modul 06.17 [Digital]

Gefährdungsbeurteilung Arbeitsbühnen - Modul 06.25 [Digital]

Gefährdungsbeurteilung Hubarbeitsbühnen - Modul 06.26 [Digital]

Gefährdungsbeurteilung Gerüste - Modul 06.27 [Digital]

Gefährdungsbeurteilung Leitern - Modul 06.28 [Digital]

Kostenlose PDF-Vorschau

Produktbeschreibung

Eine der wichtigsten Grundlagen im Arbeitsschutz stellt die Methodik der Gefährdungsbeurteilung dar. Deren Ergebnisse bilden die Basis für viele weitere Aktivitäten.

Die Durchführung der Gefährdungsbeurteilung ist die Pflicht eines jeden Unternehmens

Vorhandene Gefährdungen, die sich für die Beschäftigten aus der Tätigkeit im Unternehmen ergeben, zu erkennen, zu beurteilen und Maßnahmen für den Arbeitsschutz daraus abzuleiten, ist die zentrale Forderung des Arbeitsschutzgesetzes an jeden Arbeitgeber. Er hat die Pflicht, die Gefährdungsbeurteilungen präventiv durchzuführen und deren Ergebnisse zu dokumentieren und fortzuschreiben. Mit diesem Ansatz müssen Gefährdungen aus der physischen Arbeitsumgebung ebenso betrachtet werden, wie psychische Gefährdungen sowie die menschengerechte Gestaltung der Arbeit.

Neben den Anforderungen des Arbeitsschutzgesetzes, die in den § 5 bzw. § ,6 ArbSchG zu finden sind, müssen zusätzlich noch weitere Gesetze berücksichtigt werden, die das Thema Arbeitsschutz ebenfalls aufgreifen und weiter detaillieren (z.B. Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV), Mutterschutzgesetz (MuSchG), usw.).

Die Beurteilung von Gefährdungen ist nicht einmalig „in einem Aufwasch“ zu erledigen

Der Gefährdungsbeurteilung gibt wichtige Hinweise, an welchen Stellen, mit welchem Ausmaß und mit welcher Priorität Maßnahmen zur Beseitigung von Gefahren erforderlich sind. Gefährdungsbeurteilungen sind regelmäßig zu aktualisieren, damit diese den kontinuierlichen Verbesserungsprozess des Arbeitsschutzes unterstützen. Werden Gefährdungen bereits vor der Einrichtung von Arbeitsplätzen, d.h. bei deren Planung und beim Einkauf von Hilfsmitteln ermittelt, kann schon im Vorfeld ein grundlegendes Sicherheitsniveau erreicht werden. Werden Mitarbeiter über die Beurteilungsergebnisse informiert, trägt dies zu einem sicherheits- und gesundheitsfördernden Verhalten der Mitarbeiter bei.

Gefährdungsbeurteilung Erweiterungspaket Infrastruktur
© Know-NOW GmbH

Das „Erweiterungspaket Infrastruktur“ deckt unterstützende Aspekte im Unternehmen ab

Das Vorteilspaket „Erweiterungspaket Infrastruktur“ enthält eine Sammlung von Gefährdungsbeurteilungen, die unterstützende Tätigkeiten der Wartung, Instandhaltung, Lagerung, Abwasserbehandlung, und vergleichbare Themenbereiche abdeckt. Da diese Tätigkeiten in den meisten Unternehmen stattfinden, wurde daraus ein Vorteilspaket geschnürt. Für den Fall, dass Sie sich ausschließlich für dieses Erweiterungspaket entscheiden, wäre es wichtig, zusätzlich das Basisdokument zur Erfassung der Betriebsorganisation und Ermittlung der relevanten Bereiche mit Gefährdungspotenzial zu erwerben.

Zur Beurteilung anderer spezifischer Gefährdungen, die sich aus Tätigkeiten in der Produktion oder aus anders gelagerten Tätigkeiten ergeben, finden Sie zusätzliche Vorteilspakete nach Gefährdungsthemen geordnet:

Nutzen Sie die große Auswahl an Vorlagen zur Gefährdungsbeurteilung, die bereits vorbereitet sind, aber auch spezifisch an das Unternehmen angepasst werden können.