1–3 Produkte Ergebnis

Poka-Yoke ist das Instrument zur Minimierung von menschlichen Fehlern im Fertigungs- oder Dienstleistungsprozess. Fehler sind eine „chronische“ Eigenschaft eines jeden Menschen, aber man kann die Auswirkungen von Fehlhandlungen minimieren. Hierfür bietet das Poka-Yoke-Prinzip nach Dr. Shigeo Shingo (Toyota) systematische Lösungsansätze. Poka-Yoke ist eine seit 40 Jahren bewährte Methode und differenziert zwischen Vergangenheit (LERNEN), Gegenwart (VERBESSERN) und Zukunft (VERMEIDEN). Das Denkmuster ist, dass der Fehler unbeabsichtigt entstand. Im Kern geht es im Sinne des PDCA-Zyklus und KAIZEN um die Verbesserung der Qualität, welche dann umgesetzt werden kann, indem Fehler erkannt, analysiert und vermieden werden.
Um menschliche Fehler im Fertigungs- oder Dienstleistungsprozess in Ihrem Unternehmen zu minimieren, finden Sie unter dieser Rubrik fertig vorbereitete Qualitätswerkzeuge, die Sie für Ihre Qualitätsplanung im Sinne von Poka Yoke nutzen können.